Kostenlose Strickanleitung Strickanleitung: cooler Strickmantel Long Coat

Das sind die neuen Maschen für kalte Tage! Ob selbst gestrickt oder geshoppt, Long-Coats aus weicher Wolle halten nicht nur warm, sondern sehen auch mit Hosen im gleichen Farbton stylish aus. Die Strickanleitung für unseren Strickmantel hier downloaden!

Strickanleitung Strickmantel Long Coat Strickanleitung: cooler Strickmantel Long Coat © Sabrina Theissen/Lana Grossa

Strickmantel Long Coat

Strickanleitung FÜR SIE 3/2020
Mantel Lala Berlin Chunky Modell 11 aus About Berlin 07

Größe: 36/38 (40/42)
Die Angaben für Größe 40/42 stehen in Klammern. Steht nur eine Angabe, so gilt sie für beide Größen.

Material: Lana Grossa-Qualität „Lala Berlin Chunky“ (80 % Schurwolle (Merino), 15 % Seide, 5 % Polyamid, Lauflänge 50 m/50 g): ca. 1400 (1450) g Kiwigrün (Fb. 9); Stricknadeln Nr. 8, 1 Rundstricknadel Nr. 8, 60 cm lang. Die Lana Grossa Garne finden Sie im qualifizierten Fachhandel. Adressen unter: www.lanagrossa.de/bezugsquellen

Knötchenrand: Die 1. M jeder R wie zum Rechtsstr. abh. Die letzte M jeder R re str.

Patentrand über 2 M: In den Hin-R am R-Anfang die 1. M re str., die 2. M wie zum Linksstr. abh., dabei den Faden hinter der M weiterführen, am R-Ende die vorletzte M wie zum Links-str. abh., dabei den Faden hinter der M weiterführen, die letzte M re str. In den Rück-R am R-Anfang die 1. M wie zum Links-str. abh., dabei den Faden vor der M weiterführen, die 2. M li str., am R-Ende die vorletzte M li str., die letzte M wie zum Linksstr. abh., dabei den Faden vor der M weiterführen.

Perlmuster: 1 M re verschränkt, 1 M li verschränkt im Wechsel str., dabei in jeder R die M versetzt str.

Glatt re: Hin-R re M, Rück-R li M str.

Betonte Abnahmen: Am R-Anfang nach der 2. M 2 M überzogen zus.-str. [= 1 M wie zum Rechtsstr. abh., die folg. M re str., dann die abgehobene M darüber ziehen], am R-Ende vor den letzten 2 M 2 M re zus.-str. Es wird jeweils 1 M abgenommen. Diese aus den zus.-gestrickten M entstandene M jeweils glatt re fortsetzen.

Maschenprobe: 11 M und 21 R Perlmuster mit Nadeln Nr. 8 = 10 x 10 cm.

Rückenteil: 55 (59) M mit der Rundnd. Nr. 8 anschlagen. Im Perlmuster mit Knötchenrand str., dabei mit 1 Rück-R beginnen. Nach 32 cm = 67 R ab Anschlag beids. für die Taschenbeutel je 20 M dazu anschlagen = 95 (99) M. Über die M der Taschenbeutel jeweils glatt re str., dazwischen das Perlmuster fortsetzen, dabei den Knötchenrand beibehalten. In 18 cm = 38 R Beutelhöhe beids. die je 20 M der Taschenbeutel abk. = 55 (59) M. Nur noch im Perlmuster gerade weiterstr. Nach 30 cm = 64 R ab Beutelende beids. für die Armausschnitte 2 M abk., dann in jeder 2. R noch 6x je 1 M betont abn., dabei beids. über 2 M den Patentrand arb. = 39 (43) M. Nun wieder gerade weiterstr., dabei die Patentränder fortführen. In 20 cm = 42 R Armausschnitthöhe beids. für die Schulterschrägungen 3 (5) Mabk., dann in jeder 2. R noch 2 x je 4 M abk. In der folg. R die restl. 17 M für den geraden Halsausschnittrand abk.

Linkes Vorderteil: 33 (35) M mit der Rundnd. Nr. 8 anschlagen. Im Perlmuster mit Knötchenrand str., dabei mit 1 Rück-R beginnen. Am li Rand für die Schrägung in der 6. R ab Anschlag vor der Rand-M 1 M mustergemäß verschränkt aus dem Querfaden zun., dann in jeder 6. R noch 4x je 1 M und in jeder 8. R 18x je 1 M genauso zun. Den Armausschnitt am re Rand in gleicher Höhe wie am Rückenteil ausführen, dabei nur hier den Patentrand arb., auf der Gegenseite den Knötchenrand fortsetzen. Nach 86 cm = 181 R ab Anschlag am li Rand mit der Ausschnittschrägung beginnen. Dafür vor der Rand-M 2 M mustergemäß zus.-str. Diese Abnahme in jeder 2. R noch 16x und in jeder 4. R 5x wdh. Die Ränder wie bisher fortführen. Die Schulter am re Rand in gleicher Höhe wie am Rückenteil schrägen. Über die restl. M für den Kragen nur noch mit Knötchenrand weiterstr. In der folg. 2. Hin-R am re Rand [= Schulterrand] nach der Rand-M 2 M mustergemäß zus.-str. Dies in jeder 4. R noch 2x wdh. In 11 cm = 24 R Kragenlänge die restl. 12 M abk.Rechtes Vorderteil: Gegengleich zum li Vorderteil str., dabei für die Abnahmen am re Rand nach der Rand-M jeweils 2 M mustergemäß verschränkt zusammenstr.

Ärmel: 24 (26) M mit Nd. Nr. 8 anschlagen. Im Perlmuster mit Knötchenrand str., dabei mit 1 Rück-R beginnen. Beids. für die Schrägungen in der 14. R ab Anschlag 1 M zun., dafür nach und vor der Rand-M je 1 M mustergemäß verschränkt aus dem Querfaden herausstr. Diese Zunahmen in jeder 14. R noch 5 x wdh. = 36 (38) M. Nach 46 cm = 97 R ab Anschlag beids. für die Ärmelkugel 2 M abk., dann in jeder 2. R 2x je 1 M betont abn., in jeder 4. R 5x je 1 M und wieder in jeder 2. R 3x je 1 M betont abn., dabei die betonten Abnahmen jeweils nach bzw. vor der Rand-M arb. In der folg. R die restl. 12 (14) M abk.

Ausarbeiten: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Nähte schließen, dabei an den Seitennähten die Taschenbeutel lt. gestrichelter Linie im Schnittschema in die Vorderteile nähen. Es bleiben 14 cm offen und von unten her werden noch je 4 cm lt. Schnittschema geschlossen, damit die Beutel noch etwas Tiefe erhalten. Bei den Patenträndern jeweils zwi- schen den beiden Rand-M einstechen [also jeweils die äußere Rand-M abnähen]. Die Kragenschmalseiten so zus.-nähen, dass die Naht auf der Innenseite liegt. Nun den inneren Kragenrand zeichengemäß an den rückwärtigen Halsausschnittrand nähen. Vorderteile nach außen umschlagen. Ärmel einsetzen.

Mehr kostenlose Strickanleitungen gibt's hier!
Kostenlose Häkelanleitungen haben wir auch!

Datum: 02.12.2019

Downloads
Schlagworte: