5 Tipps, mit denen Sie die perfekten Stiefel finden

5 Tipps, mit denen Sie die perfekten Stiefel finden

Es wird wieder kalt draußen, also Zeit in ein schickes Paar Stiefel zu investieren, die unsere Füße auch bei Kälte schön warm halten. Was es beim Kauf zu beachten gibt, erfahren Sie bei uns. 

Sie sind noch auf der Suche nach einem passenden Paar Stiefel für den Winter? In diesem Jahr lieben Chunky Chelsea-Boots, Cowboy-Stiefel, Reitstiefel oder auch Plateau Boots. Beim Kauf sollten Sie allerdings auf ein paar Dinge achten, damit der Schuh nicht nur optimal sitzt, sondern Sie auch lange Zeit viel Freude an diesem haben.

Lesen Sie auch, welche Stiefel in diesem Winter angesagt sind >> 

Im Video: Schuh-Trend 2022 – Dieses Trend-Comeback spaltet das Netz

Mit diesen 5 Tipps finden Sie die perfekten Stiefel

1. Der Fuß benötigt Platz

Gerade in einem guten Winterschuh brauchen Sie etwas mehr Platz, denn bei Minusgraden bietet es sich an auch mal dicke Socken darin zu tragen. Stiefel, die Ihren Füßen kaum Luft zum Atmen lassen, sollten daher lieber eine halbe bis eine ganze Nummer größer gekauft werden. Dann behalten Sie auch bei enormer Kälte immer einen warmen Fuß. 

2. Die eigene Garderobe berücksichtigen 

Klar, auch Stiefel in auffälligen Mustern oder Farben stehen bei uns auf der Wunschliste. Behalten Sie allerdings immer im Hinterkopf, welche Kleidungsstücke sich bei Ihnen in der Garderobe befinden und ob sich diese mit den neuen Lieblingsstiefeln wirklich kombinieren lassen. Schuhe, die Sie nie tragen, weil sie eigentlich zu nichts in Ihrem Schrank passen, sollten Sie lieber im Geschäft stehen lassen. 

3. Trendschuh oder Klassiker? 

Die Frage aller Fragen! Grundsätzlich gilt, dass Sie die meisten Modelle auch noch viele Jahre tragen können – ohne dass diese aus der Mode kommen. Wer für Material, Qualität oder Nachhaltigkeit allerdings auch mal mehr ausgeben möchte, sollte lieber zeitlose Designs wählen, die zu vielen Outfits passen und eine tolle Investition in sich selbst sind. 

Hier finden Sie die schicksten Stiefel-Modelle: 

 

4. Wetterfest und Bequem 

Achten Sie darauf, dass Sie ein Modell wählen, welches wasserdicht ist. Denn nichts ist nervender, als nasse und kalte Füße im Winter. Gute abgedichtete Nähte und ein hochwertiges Material sind daher ein Muss für Winterstiefel, die zudem bequem sein sollten! Sie haben schon im Geschäft das Gefühl, dass Sie keinen Tag in den Boots aushalten? Dann lassen Sie diese lieber dort stehen. 

5. Die Spitze beachten 

Gerade kleinerer Frauen haben oft die Befürchtung, dass die Beine in den hübschen neuen Stiefel kurz aussehen und optisch gestaucht werden. Daher sollten Sie eher zu spitzen Stiefeln greifen, welche das Bein strecken. Zusätzlich verleiht ein kleiner Block- oder Keilabsatz noch mehr Höhe und zaubert damit Endlosbeine. Ausprobieren lohnt sich! 

Bisher hatten wir ja vor allem weiße oder bunte Sneaker auf dem Schirm. Im Winter machen diese Modelle aber erst mal Pause. Ganz hoch im Kurs stehen jetzt...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...