14. April 2021
Wetter-Schock im Frühling: "Kälte-Ei" rollt auf Deutschland zu

Wetter-Schock im Frühling: "Kälte-Ei" rollt auf Deutschland zu

Frühling? Leider nein! Ein "Kälte-Ei" kühlt Deutschland regelrecht aus – und das wird auch erst einmal so bleiben. Wir verraten, wie das Wetter in den nächsten Tagen wird.

© Unsplash

Wetten, dass auch Sie genau so sehnsüchtig auf den Frühling warten wie wir? Nun ja, so wie es aussieht, müssen wir uns da leider noch ein bisschen gedulden. Der Frühling kämpft nämlich weiterhin mit Startschwierigkeiten, ein "Kälte-Ei" soll uns nun wieder eisige Temperaturen bescheren.

"Kälte-Ei" erreicht Deutschland

Es ist Mitte April, die Temperaturen liegen im Durchschnitt gerade mal zwischen 4 und 7 Grad, es regnet, hagelt, stürmt – und schneit sogar. Klingt nicht gerade Frühlingswetter, oder? Aber es kommt noch schlimmer: Aktuell kullert ein "Kälte-Ei" über Deutschland, dass uns Nachts Frost und tagsüber nicht mehr als 10 Grad beschert. Während es in den vergangenen Jahren im April schon oft sommerlich warm war, können wir davon derzeit nur träumen.

Wetter: Fällt der Frühling 2021 aus?

Die einzige Frage, die sich uns da natürlich noch stellt: Wann kommt er denn endlich, der Frühling? Die Befürchtung, dass es im April nicht mehr richtig warm wird, steigt – und ist sogar berechtigt. Nächste Woche könnte es ein klein wenig wärmer werden, viel Wärme ist allerdings nicht in Sicht. Wir nähern uns dem Frühling also im Schneckentempo. Und auch für den Mai sieht es bisher nicht ganz so rosig aus. Dieser soll ebenfalls kälter und nasser als gewohnt ausfallen. Was bleibt, ist also die Hoffnung. Vielleicht überspringen wir den Frühling in diesem Jahr einfach und starten dann direkt mit dem Sommer durch – auch keine schlechte Idee, oder?

Am Mittwoch flimmerte endlich die erste Folge von "Die Bachelorette" über die Bildschirme und schon geht es wieder heiß her. Bachelorette Maxime Herbord gestand...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...