Reisen 2022: Diese 4 Urlaubstypen nerven wirklich jeden

Reisen 2022: Diese 4 Urlaubstypen nerven wirklich jeden

Endlich Sommer, endlich Urlaub. Wären da nur nicht die folgenden 4 Urlaubstypen – denn die nerven wirklich jeden.

Im Urlaub wünschen wir uns Ruhe und Erholung. Nervige Mitreisende jedoch können uns da schnell mal einen Strich durch die Rechnung machen. Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hat im Auftrag der Reisewebseite lastminute.de rund 1.100 Menschen gefragt, wer sie im Urlaub so richtig auf die Palme bringt. Und ja, dem können wir nur zustimmen …

Das sind die nervigsten Urlaubstypen

1. Der Miesmacher

Ganz oben auf dem Treppchen mit den nervigsten Urlaubstypen? Der Miesmacher (47 Prozent)! Das Hotel kann noch so schön sein, das Wetter noch so gut – dieser Meckertyp hat einfach an allem etwas auszusetzen und vermiest uns mit seinem ewigen Nörgeln gerne mal die schönste Zeit im Jahr.  

2. Die Chaotentruppe

Auf Platz zwei stehen mit 33 Prozent die Chaoten. Sie bringen nicht nur Lärm und Unordnung mit sich, sondern schauen auch gerne mal etwas (zu) tief ins Glas – und das meist schon vor dem Mittag.

3. Der Besserwisser

Dieser Urlaubstyp war schon überall, kennt die besten Restaurants und gibt ungefragt seine Meinung ab. Zwar erscheinen seine Ratschläge am Anfang noch hilfreich, mit der Zeit stellt sich dann aber doch heraus, dass der Besserwisser (24 Prozent) auch nicht mehr weiß als alle anderen.

4. Der Liegenbeleger

Platz vier der nervigsten Urlaubstypen teilen sich gleich drei Kandidaten - und zwar der Liegenbeleger, der Büffetdrängler und die Büffetpiraten mit 21 Prozent. Diese Menschen wollen einfach möglichst viel für sich beanspruchen und merken dabei gar nicht, wie nervig das Verhalten für ihre Mitmenschen ist.

Im Video: Die 5 besten Orte, um Europa alleine zu erkunden

Skopje
Der Herbst ist einfach perfekt für eine Städtereise, denn wenn die Temperaturen langsam sinken, können wir die Sehenswürdigkeiten viel besser genießen, ohne ins...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...