Backofen-Symbole: Das bedeuten sie wirklich

Backofen-Symbole: Das bedeuten sie wirklich

Zugegeben, die Symbole auf dem Backofen können manchmal ganz schön verwirrend sein. Wir wissen, was sich wirklich hinter den einzelnen Einstellungen verbirgt.

Der Backofen ist heutzutage ein echter Alleskönner. Vor allem seine verschiedenen Betriebsarten und zusätzlichen praktischen Funktionen können uns den Küchenalltag ganz schön erleichtern. Voraussetzt natürlich, wir wissen, was hinter den einzelnen Backofen-Symbolen steckt. Die können nämlich mitunter ziemlich verwirrend sein.

Die wichtigsten Backofen-Symbole im Überblick

Oberhitze

Ein Strich oben bedeutet Oberhitze, die Hitze kommt also ausschließlich von oben. Diese Einstellung eignet sich daher vor allem zum Gratinieren oder Überbacken von Speisen.

Unterhitze

Bei der Unterhitze ist genau das Gegenteil der Fall – das Backofen-Symbol zeigt einen Strich unten, auch die Hitze kommt demnach von unten. Möchten Sie etwas so backen, dass es einen knusprigen Boden bekommt, ist diese Einstellung perfekt.

Ober-/Unterhitze

Ein Strich oben, ein Strich unten – hier haben wir es mit der Ober-/Unterhitze zu tun. Diese Einstellung bedeutet, dass die Hitze sowohl von oben als auch von unten kommt. Durch die gleichmäßige und vor allem sanfte Hitzeverteilung im Garraum ist sie für die meisten Gerichte geeignet.

Umluft

Das Backofen-Symbol mit dem Ventilator steht für Umluft – und das bedeutet, dass neben den Heizelementen zusätzlich ein Ventilator dafür sorgt, dass die Hitze gleichmäßig im Ofen verteilt wird. Im Gegensatz zur Ober-/Unterhitze können so auch mehrere Gerichte auf verschiedenen Backblechen zubereitet werden – und nicht nur eins zurzeit.

Heißluft

Gesellt sich zum Ventilator noch ein Kreis, ist von der Heißluft die Rede. Hier wird die Luft direkt hinter dem Ventilator erhitzt, und zwar noch bevor Sie in den Backofen gelangt. Das Vorheizen entfällt dadurch und die Hitze wird noch besser verteilt.

Grill

Ein gezackter Strich oben steht für den Grill. Hier kommt die Hitze im Backofen wieder von oben. Die Temperaturen sind deutlich höher als bei der klassischen Oberhitze, was für ein leckeres Röstaroma sorgt.

So können Sie mit dem Backofen Strom sparen

Die Funktionen hinter den einzelnen Backofen-Symbolen zu kennen, wirkt sich nicht nur positiv auf Ihre Speisen, sondern auch auf Ihren Geldbeutel aus. Mit den richtigen Einstellungen können Sie nämlich auch den Stromverbrauch reduzieren. So können Sie bei der Heißluft zum Beispiel auf das Vorheizen verzichten. Allein dadurch lässt sich bis zu 20 Prozent Energie sparen. Tatsächlich lassen sich die meisten Gerichte mit Umluft oder Heißluft backen, was gegenüber anderen Backofen-Funktionen eine Menge Strom spart. Moderne Backöfen haben außerdem ein Energiespar­programm.

Nach der Hochzeit ist es an der Zeit, das Brautkleid zu reinigen. Wir wissen, was man dabei beachten muss – und wann es sinnvoll ist, einen Profi mit der...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...