Ratgeber Wie lange darf ich Schmerzmittel einnehmen?

Nebenwirkungen der Pille danach Wie lange darf ich Schmerzmittel einnehmen? © AndreyPopov/ iStock/ Thinkstock

Wer kennt es nicht: Manchmal ziept der Rücken so akut oder der Kopfschmerz scheint unerträglich, dass wir einfach schnelle Abhilfe brauchen. Der Griff geht dann meist zu frei verkäuflichen Schmerzmitteln. Da stellt sich zwangsläufig die Frage "Wie lange darf ich die Tabletten eigentlich nehmen"?

Auf die Dosis kommt es an

Frei verkäufliche Schmerzmittel sind für ansonsten gesunde Erwachsene ungefährlich, wenn man nicht mehr als die Höchstdosis schluckt und sich an die "10-3-3-Regel" hält: Die Medikamente nicht öfter als an zehn Tagen pro Monat nehmen. Nicht länger als drei Monate lang. Und höchstens drei Tage hintereinander.

Woran merke ich, wenn ich es mit Einnahme übertrieben habe?

Wurde über einen zu langen Zeitraum Schmerzmittel eingenommen, zeigen sich die Nebenwirkungen prompt nach Absetzen des Wirkstoffs. Menschen, die das Gefühl haben, regelmäßig und eventuell zu oft von schmerzlindernden Tabletten Gebrauch zu machen, sollten unbedingt beim Arzt vorstellig werden und gegebenenfalls auf Alternativen setzen. Dies muss aber unbedingt mit enger Abstimmung des Arztes geschehen.

Schlagworte: