Rosébraun: Der Farbtrend für Brünette

Haarfarbe Rosébraun: Der Farbtrend für Brünette

Farbtrends sind immer nur etwas für Blondinen, weil man auf dunklem Haar sowieso nichts sieht – oder erst bleichen muss? Das ist jetzt vorbei! Der Haarfarbentrend Rosébraun ist perfekt für alle Frauen mit braunem Haar geeignet.

Rosébraun – der Haarfarbentrend für Brünette

Bei diesem aktuellen Frisurtrend brauchen Sie kein schädigendes Blondieren, mit dem Sie das Haar zerstören. Das zarte Kupferrosa ist zurückhaltend, richtig stylisch und macht sich super auf dem dunklen Grundton. Belassen Sie Ihre Naturhaarfarbe also einfach so, wie sie ist und verleihen Sie Ihrer Mähne lediglich ein zarten rosé-goldenen Schimmer.

So wirkt Rosébraun

Der pastellige, unaufdringliche Look ist gewollt, weswegen dieser Farbtrend für dunkle Mähnen perfekt geeignet ist. Auf blondem Haar wäre die Farbe deutlich intensiver, was das Styling weniger zart, dafür peppiger machen würde. Für alle Brünetten, die ihrem Look gerne ein gewisses Extra verleihen würden, ist Rosébraun also genau die richtige Wahl!

Ob auf dem gesamten Deckhaar, als Ombré oder im Balayage-Stil – der Farbtrend lässt sich vielfältig anwenden und passt zu allen modischen Haarstylings! Lassen Sie sich direkt von Ihrem Friseur beraten und verpassen Sie Ihren Haaren einen trendigen Hauch von Kupferrosa.

Kennen Sie noch den Wolf Cut? 2023 gibt es eine Weiterentwicklung, die an Lässigkeit und Coolness kaum zu überbieten ist: den Wolf Bob! Wer die Trend-Frisur des...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...