Naturprodukte gegen Falten

Anti-Aging für die Haut: Naturprodukte gegen Falten

Die dunkle Jahreszeit zaubert Fältchen weg. Die Naturprodukte aus Weizen, Hafer, Mais und Soja schaffen das ganz ohne Magie. Hier kommen tolle Produkte.

Weizen-Bad
© Jalag-Syndication.de
Anti-Aging für die Haut: Naturprodukte gegen Falten

Weizen gegen Falten


Weizen ist filmreif: Er legt sich samtig auf die Haut und glänzt im Haar

Ganz schön kostbar: Aus 15.000 Kilo Weizen tropft gerade mal ein Liter duftendes Weizenkeimöl. Das flüssige Gold ist wegen seiner pflegenden ungesättigten Fettsäuren und des hohen Gehalts an Vitamin E besonders wertvoll. Es neutralisiert schädliche freie Radikale und erhöht das Wasserbindevermögen der Hornschicht. Weizenkeimöl bildet einen samtigen Film auf der Haut, strafft und glättet sie mit Power-Proteinen. Die Extrakte aus Hülse und Kleie wirken aufhellend bei Pigmentflecken. Übrigens: Der blonde Weizen ist ein Schutzengel für die Haare. Seine Aminosäuren dringen tief in den Haarschaft ein, regenerieren die Alpha-Helix-Struktur, spenden Feuchtigkeit und verleihen Elastizität. Ein wichtiger Pionier in Sachen Weizenkosmetik war Dr. Felix Grandel. Der Chemiker und Landwirt entwickelte vor 60 Jahren ein Wirkstoff-Konzentrat aus Weizenkeimen und pflanzlichen Enzymen. „Epigran“ ist immer noch aktuell, die geballte Weizenkraft steckt in der neuen Serie Elements of Nature.

WEIZEN-BAD

Glättet trockene Haut in 15 Relax-Minuten. Dafür 400 g Weizenkleie in ein Leinensäckchen füllen, unter den Wasserhahn hängen, während das warme Wasser in die Wanne läuft. Säckchen gut ausdrücken.

Der FÜR SIE Extra-Tipp: Helfen Sie von innen nach! Diese Nahrungsmittel machen schöne Haut.

Mais Maske
© Jalag-Syndication.de
Anti-Aging für die Haut: Naturprodukte gegen Falten

Mais


Mais wirkt Wunder gegen fettige Haut und kann noch viel mehr

Als Problemlöser macht Mais die T-Zone und andere glänzende Gesichtspartien klar – und alle glücklich, die unter fettiger Haut leiden. Der stärkehaltige Extrakt absorbiert nämlich überschüssiges Fett und sorgt für gut mattierte Haut. Dieses Wissen hat The Body Shop von den Pueblo- Indianern in New Mexico (USA) übernommen. Dort spielt der blaue Mais eine wichtige Rolle in Reinigungs-Zeremonien – die Frauen des Stammes nutzen sein Pulver traditionell zum Peelen der Haut, um sie von abgestorbenen Hornzellen zu befreien. Für die heute erhältliche Maske „Blue Corn 3-in-1 Deep Cleansing Scrub“ wurde diese Formel natürlich noch verfeinert (100 ml ca. 15 Euro). Aus Mais gewonnenes Keimöl verwöhnt die Haut – wegen des hohen Gehalts an essenziellen Fettsäuren und Vitaminen. Es pflegt, glättet und lässt sie prall und geschmeidig aussehen. In Kombination mit anderen Pflanzenextrakten ist Maiskeimöl ein Segen für trockene Haut. Es aktiviert sie, wieder normal zu funktionieren und Feuchtigkeit besser zu speichern.

MAIS-MASKE

Fettige Haut atmet nach dieser Schönheitsmaske wieder auf: 2 EL Maismehl mit warmem Wasser zu einem Brei verrühren – fertig. Dann auftragen, 20 Minuten einwirken lassen und mit einer feuchten Kompresse abnehmen.

Hafer Maske
© Jalag-Syndication.de
Anti-Aging für die Haut: Naturprodukte gegen Falten

Hafer


Hafer sticht in Sachen Entspannung alle aus – und beruhigt sensible Haut

Eine 40-Gramm-Portion Haferflocken enthält den Tagesbedarf an Selen, Zink, Kupfer und Mangan, die im Körper schützende Enzyme bilden. Die Haut isst sozusagen mit. Sie reagiert strahlend und geschmeidig auf die Vitamine B1, B6 und die Aminosäuren aus dem Hafer. Kosmetik-Experten schätzen vor allem die Avenanthramide. Diese hemmen entzündungsfördernde Prozesse, mindern Juckreiz und entspannen die Haut. Das nutzte der Apotheker Pierre Fabre vor 30 Jahren. Unter 80 Hafersorten entdeckte er seinen Favoriten: den „Rhealba“-Hafer. Für seine Produktlinie A-Derma werden die jungen grünen Halme nach zehn bis zwölf Wochen geerntet, weil sie zu diesem Zeitpunkt die höchste Konzentration an aufbauenden Molekülen haben. Davon profitiert besonders die sensible Haut: Sie regeneriert schneller, kann Feuchtigkeit besser speichern und einen wirkungsvollen Eigenschutz aufbauen. In Shampoos spendet Hafer den Haaren Kraft und Glanz. Nicht schlecht für eine Pflanze, die vor 5000 Jahren als Unkraut aus Asien nach Europa kam.

HAFER-MASKE

Für einen prallen Teint mischt man 1 EL Hafermehl mit 1 EL warmem Honig, gibt tropfenweise Milch dazu, bis die Masse breiig wird. Auf dem Gesicht verteilen, 15 Minuten einwirken lassen, danach mit feuchten Fingern abrubbeln.

Soja
© Jalag-Syndication.de
Anti-Aging für die Haut: Naturprodukte gegen Falten

Soja


Soja steckt voller Anti-Aging-Power, wirkt von innen und außen

Sie ist Spitzenreiter in mehreren Disziplinen: in Cremes, auf dem Teller und als Beauty-Drink. Die Sojabohne enthält zahlreiche B-Vitamine, Lecithin als Powerstoff fürs Gehirn, hormonartig wirkende Isoflavone – und das hochwertigste Pflanzeneiweiß. Sojagetränke sollen sogar vor Wechseljahrsbeschwerden und Osteoporose schützen. Im Cremetiegel sorgt Sojaöl, das reichlich glättende Omega-3-Fettsäure und Linolsäure enthält, für geschmeidige Haut. Noch aufregender ist die Wirkung der Phytohormone, die in der asiatischen Bohne stecken. Ihr Anti-Aging-Effekt: Die östrogenähnlichenPflanzenhormone regen das Zellwachstum an, bremsen den Abbau von Kollagen und Elastin, fördern die Bildung hauteigener Hyaluronsäure und erhöhen die Hautdichte. Das französische Beauty-Haus Lancôme gehörte vor rund 15 Jahren zu den ersten westlichen Kosmetikherstellern, die in Cremes auf die Kraft von Soja setzten. Ganz anders in Asien, wo die Vorzüge der Hülsenfrucht seit mehr als 5000 Jahren bekannt sind. Dort zählt sie zu den fünf heiligen Feldfrüchten und wird als Glücksbringer verehrt. Denn an den inneren Werten der Bohne soll es liegen, dass Asiaten länger fit bleiben und jünger aussehen.

SOJA-SMOOTHIE

Ein Anti-Aging-Fest für die Haut: 250 g Himbeeren, 2 EL Honig, 2 EL Haferflocken, 100 g griechischer Joghurt, 300 ml Sojamilch, Zimt (nach Belieben) – alles in den Shaker geben und kalt genießen (reicht für zwei Personen).

Crème de Soin von A-Derma
© von A-Derma
Anti-Aging für die Haut: Naturprodukte gegen Falten

Hafer-Extrakt für Sensible: „Crème de Soin“ von A-Derma, 50 ml ca. 15 Euro.

Weizen-Seife
© Korres
Anti-Aging für die Haut: Naturprodukte gegen Falten

Weizenproteine stecken in der„Wheat Face Soap“ von Korres, 125 g ca. 6 Euro.

Epigran von Dr. Grandel
© Dr. Grandel
Anti-Aging für die Haut: Naturprodukte gegen Falten

Serum mit Weizenkeim-Energie: „Epigran“ von Dr. Grandel, 30 ml ca. 32 Euro.

Hydratation Intense von Kibio
© Kibio
Anti-Aging für die Haut: Naturprodukte gegen Falten

Spendet Feuchtigkeit mit Weizen: „Hydratation Intense“ von Kibio, 50 ml ca. 29 Euro.

HSR Lifting Eye Cream D von Babor
© Babor
Anti-Aging für die Haut: Naturprodukte gegen Falten

Wirkt mit Soja und Maiskeimöl: „HSR Lifting Eye Cream D“ von Babor, 50 ml ca. 85 Euro.

Age Perfect Serum von L’Oréal Paris
© L’Oréal Paris
Anti-Aging für die Haut: Naturprodukte gegen Falten

Stärkt mit Soja-Extrakt: „Age Perfect Serum“ von L’Oréal Paris, 30 ml ca. 19 Euro.

Absolue Premium ßx von Lancôme
© Lancôme
Anti-Aging für die Haut: Naturprodukte gegen Falten

Mildert Falten mit Soja: „Absolue Premium ßx“ von Lancôme, 50 ml ca. 145 Euro

Kosmetikprodukte mit dem Besten der Bienen hat es in sich und wird gerade von der Forschung wiederentdeckt. Wir sagen, warum Propolis, Gelée Royale, Bienenwachs...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...