2. März 2021
Tod von Kasia Lenhardt: Obduktion abgeschlossen

Tod von EX-GNTM-Kandidatin Kasia Lenhardt: Obduktion offiziell abgeschlossen

Am 9. Februar wurde die ehemalige GNTM-Kandidatin Kasia Lenhardt (†25) tot in ihrer Wohnung aufgefunden – Fans der bildhübschen jungen Frau waren über ihr so frühes Ableben schockiert. Die Berliner Staatsanwaltschaft leitete die Ermittlungen ein und nun steht das Ergebnis der Obduktion fest. 

Kasia Lenhardts früher Tod – die Staatsanwalt ordnete Obduktion an

Vor fast zwei Wochen ist Kasia Lenhardt, die ehemalige Teilnehmerin bei Heidi Klums Model-Castingshow "Germany's Next Topmodel", mit nur 25 Jahren verstorben. Lenhardt, die nach der Show als Model und Influencerin auf sich aufmerksam machte, wurde leblos am 9. Februar in ihrer Berliner Wohnung aufgefunden. Anfangs hieß es, dass von einem Fremdverschulden nicht auszugehen sei. Dennoch ordnete die Berliner Staatsanwaltschaft später eine Obduktion an.

Hinsichtlich des Todes der angefragten Person wird bei der Staatsanwaltschaft Berlin ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Die Staatsanwaltschaft Berlin hat die Obduktion angeordnet,

sagte die Generalstaatsanwaltschaft Berlin gegenüber dem Onlinemagazin "Promiflash".

Klarheit: Das Ergebnis der Obduktion liegt vor

Nun gibt es endlich Klarheit in dem Todesfall Kasia Lenhardt: Es liegt kein Fremdverschulden vor, teilte die Berliner Generalstaatsanwaltschaft über Twitter mit. 

Todesermittlungen zu „Kasia“ Lenhardt: Eine Obduktion im Institut für Rechtsmedizin der Charité Berlin hat keine Hinweise für ein Fremdverschulden ergeben. Weitere Auskünfte sind nicht möglich.

RIP!

Video: Das ergab die Obduktion

„Bergdoktor”-Star Mark Keller (55) hatte einen schweren Start ins Leben: Er berichtet seinen Fans nun ganz offen über die dramatischen Erlebnisse seiner...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...