1. Februar 2021
Justin Timberlake: So besorgt ist er um seine Kinder

Justin Timberlake: So besorgt ist er um seine Kinder

Justin Timberlake zählt zu den erfolgreichsten Sängern und Schauspielern weltweit – doch genau dieser Erfolg scheint dem Superstar jetzt zum Verhängnis zu werden. Der Grund: Der 39-Jährige lebt mit einer großen Angst um seine beiden Söhne. 

Bereits seit 2007 sind Justin Timberlake und Model Jessica Biel ein Paar – fünf Jahre später krönten die beiden ihre Liebe mit einer traumhaften Hochzeit. 2015 machte Söhnchen Silas ihr Familienglück perfekt. Mittlerweile sind die beiden sogar zweifache Eltern: Im vergangenen Jahr kam ihr zweiter Sohn Phineas zur Welt. 

Auch beruflich scheint es bei Justin Timberlake mehr als rund zu laufen: Nach seinem frühen Erfolg in der Boyband "NSYNC" tritt der 40-Jährige seit 2003 als Solokünstler auf und kann diverse Goldene Schallplatten sein Eigen nennen. Und auch seine Karriere als Schauspieler scheint besser denn je zu laufen – doch was eigentlich nach einem sorgenfreien Leben klingt, wird von einer großen Angst überschattet. 

Im Podcast "Armchair Expert" sprach der Hollywood-Star mit Dax Shepard darüber, wie er und seine Frau ihre Kinder im Rampenlicht unter den kritischen Augen der Welt erziehen. Demnach mache sich der Sänger zunehmend große Sorgen, dass sich sein Ruhm negativ auf seine beiden Söhne auswirken könnte: 

Mir ist klar, dass wir sicherstellen müssen, ein Leben zu führen, in dem wir nicht auf eine isolierte Weise privat sind – und dass wir gleichzeitig versuchen müssen, unsere Kids so lange wie möglich Kinder sein zu lassen. 

Weiter wolle Justin Timberlake nicht, dass seine Söhne von ihrem Umfeld anders behandelt werden, nur weil ihre Eltern so erfolgreich sind: "Ich habe große Angst, dass andere Kinder nur mit ihnen rumhängen oder sie ärgern, weil ich berühmt bin."

Die Beziehung zu seiner Frau Jessica Biel und die gemeinsame Erziehung ihrer Kinder würde abgesehen von den Sorgen allerdings perfekt laufen, wie er Ende Januar in der "Ellen DeGeneres Show" erzählte. Demnach sei alles ganz großartig – die gemeinsame Zeit mit seiner kleinen Familie scheint der Sänger also in vollen Zügen zu genießen. 

Lade weitere Inhalte ...