Jan-Gregor Kremp: So tickt der Hauptkommissar aus "Der Alte" privat

Jan-Gregor Kremp: So tickt der Hauptkommissar aus "Der Alte" privat

Auch heute Abend ist Jan-Gregor Kremp als Hauptkommissar Richard Voss wieder in einer neuen Folge von "Der Alte" im ZDF zu sehen. Doch wie tickt der Schauspieler privat? Das verraten wir Ihnen hier!

Bereits seit 2012 spielt Jan-Gregor Kremp in der ZDF-Serie "Der Alte" Hauptkommissar Richard Voss. Zuschauer und Fans dürften ihn also ziemlich gut kennen. Doch wie tickt Kremp, wenn er nicht gerade einen neuen Fall löst? Das verraten wir Ihnen hier. 

Jan-Gregor Kremp: So tickt der Schauspieler aus "Der Alte"

Großes Herz

Gemeinsam mit seiner Ehefrau Johanna Gastdorf (62) engagiert sich Jan-Gregor Kremp bereits seit über 15 Jahren in Hospizen. Mit ihren ehrenamtlichen Auftritten möchte das Paar vor allem Berührungsängste aus dem Weg schaffen und Menschen dazu ermuntern, sich mit den Themen Krankheit, Sterben, Tod und Trauer auseinanderzusetzen. Für ihre herausragende Arbeit erhielten Kremp und Gastdorf im vergangenen Jahr in der Kategorie "Medien und Öffentlichkeitsarbeit" sogar den Ehrenpreis des Deutschen Hospiz- und Palliativ-Verbandes. 

Starke Familie

Jan-Gregor Kremp wurde am 30. September 1962 in Monheim am Rhein geboren und hat fünf Geschwister. 2018 wurde die Familie auf eine besonders große Zerreißprobe gestellt: Neun Tage nach dem Tod des Vaters verstarb schließlich auch die Mutter von Jan-Gregor-Kremp. Streit ums Erbe? Gab es bei Kremp und seinen Geschwistern nicht. "Es war eine großartige Erfahrung, dass die Familie zusammengehalten hat. Alle haben mit angefasst beim Ausräumen des Hauses. Das hätte meinen Eltern gefallen", so der Schauspieler

Fußball-Verrückt

Jan-Gregor Kremp lebt mit seiner Familie in Leverkusen und liebt an der Stadt vor allem den Fußballclub Bayer 04 Leverkusen. Eine Leidenschaft, mit der der 58-Jährige auch seine Frau Johanna und den gemeinsamen Sohn Leo Aron Kremp (24) angesteckt hat. Die drei besitzen Dauerkarten und gehen regelmäßig ins Stadion. Coronabedingt dürfte die Familie gerade aber eher über den heimischen Fernseher mitfiebern. Gemeinsam mit seinem Sohn schrieb Kremp übrigens eine musikalische Ode an seinen Lieblingsclub.

Musik ist sein Leben

Jan-Gregor Kremp ist vor allem aus Filmen wie "Halt mich fest" und "The Musketeers" oder Serien Wie "Tatort" oder "Polizeiruf 110" bekannt. Vor seiner Schauspielerkarriere studierte Kremp aber zunächst Klavier und Trompete an der Hochschule in Köln. Musikbegeistert ist er bis heute. Seiner Schauspielkollegin Catherine Deneuve (The Musketeers") spielte er auch schon ein Geburtstagsständchen: "...Dann floss reichlich Champagner, bis die Polizei kam. Beim dritten Einsatz wurde die Party dann aufgelöst", so Kremp in einem Interview.

Leidenschaftlicher Koch

Während seine Frau Johanna sich am liebsten um den heimischen Garten kümmert, gehört Jan-Georg Kremp die Küche. "Da kann er sich richtig austoben", so Johanna Gastdorf. Während er kocht, räumt die 62-Jährige die Küche auf. Die perfekte Arbeitsteilung - und vielleicht auch das Geheimnis ihrer Ehe. Die beiden sind bereits seit 24 Jahren verheiratet. Sein kulinarisches Können stellte der 58-Jährige auch schon in Kochshows von Alfred Biolek oder Johann Lafer unter Beweis.

"Der Alte": Hier können Sie die neue Folge sehen

Heute Abend um 20:15 Uhr können Sie Jan-Georg Kremp wieder als "Der Alte" im ZDF sehen. Diesmal hat es das Team mit einem zwielichtigen Architekten zu tun. 

Als Kommissarin Charlotte Lindholm legt Tatort-Schauspielerin Maria Furtwängler Mördern und Verbrechern im ARD regelmäßig das Handwerk. Doch wie sieht es...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...