Strickanleitung: Pullover mit Eulenmotiv

Pulli mit Eulen-Motiv

Dieser Strickpulli mit niedlichem Eulen-Motiv ist was für echte Profis! Hier wird gestrickt und aufgestickt - ganz besonders raffiniert: die Raglannähte mit Zopf!

Pulli mit Eulen-Motiv
© OZ-Verlag
Pulli mit Eulen-Motiv

PULLOVER MIT EULEN-MOTIV

Größe: S (34/36) / M (38/40) / L (42/44)

Material: „Boston“ (70 % Polyacryl, 30 % Schurwolle, Lauflänge 55 m / 50 g) 600/650/700 g Natur Farbe 00002, 50 g Braun Farbe 00012, 50 g Weinrot Farbe 00132, 50 g Grün Farbe 00071, 50 g Gelb Farbe 00021 von Schachenmayr original. Stricknadeln Nr. 5. 1 Zopfnadel.

Glatt rechts: Hinreihen rechte M, Rückreihen linke M stricken.

Rippen: 1 M rechts, 1 M links im Wechsel stricken.

Zopfmuster A: 1. + 3. R = Hin-R: 1 M rechts, 1 M links, 4 M rechts, 1 M links, 1 M rechts. 2. R und alle folgenden Rück-R: M str, wie sie erscheinen. 5. R: 1 M rechts, 1 M links, 4 M nach rechts verkreuzen: 2 M auf einer Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 2 M rechts, dann die 2 M der Hilfsnadel rechts, 1 M links, 1 M rechts. Die 1.–6. R stets wdh.

Zopfmuster B: 1. + 3. R = Hin-R: 1 M rechts, 1 M links, 4 M rechts, 1 M links, 1 M rechts. 2. R und alle folgenden Rück-R: M str, wie sie erscheinen. 5. R: 1 M rechts, 1 M links, 4 M nach links verkreuzen: 2 M auf einer Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 2 M rechts, dann die 2 M der Hilfsnadel rechts, 1 M links, 1 M rechts. Die 1.–6. R stets wdh.

Einstrickmotiv: Nach Zählmuster arbeiten. Die dicken Linien begrenzen die Farbflächen. Füße, Schnabel und Augen im Maschenstich aufsticken.

zaehlmuster_eulen-pulli
© OZ-Verlag
Zählmuster :
Betonte Abnahmen (Raglanschräge Vorder- und Rückenteil): Rechter Rand: Rand-M, 8 M Zopfmuster A, 2 M überzogen zusammenstr (= 1 M rechts abheben, die folgende M rechts str, dann die abgehobene M darüberziehen). Linker Rand: 2 M rechts zusam- menstr, 8 M Zopfmuster B, Rand-M.

Betonte Abnahmen (Raglanschräge Ärmel): Rechter Rand: Rand-M, 2 M rechts, 2 M überzogen zusammenstr (= 1 M rechts abheben, die folgende M rechts str, dann die abgehobene M da- rüberziehen). Linker Rand: 2 M rechts zusammenstr, 2 M rechts, Rand-M.

Maschenprobe: 14 M und 21 R glatt rechts=ca.10x10cm.

Anleitung:

schnittmuster_eulen-pulli
© OZ-Verlag
Schnittmuster:
Rückenteil: 71/77/83 M in Natur an- schlagen und 5 cm Rippen str, dabei in der 1. R = Rück-R nach der Rand-M mit 1 M rechts beginnen und gegengleich enden. Dann glatt rechts weiterarbeiten. Für die Taillierung beidseitig in der folgenden 16. R 1 x 1 M und in der folgenden 14. R 1x 1 M abnehmen = 67/73/79 M und dann in jeder 14. R 2 x 1 M zunehmen = 71/77/83 M. Nach 34 cm = 72 R ab Bund für die Raglanschrägen beidseitig 1 x 1 M, in jeder 4. R 3/2/1x 1 M und in jeder 2. R 15/19/23x 1 M betont abnehmen = 35 M. Nach 21/23/25 cm = 44/48/52 R ab Raglanschrägenbeginn restliche 33 M abketten.

Vorderteil: 71/77/83 M in Natur anschlagen und 5 cm Rippen str, dabei in der 1. R = Rück-R nach der Rand-M mit 1 M rechts beginnen und gegengleich enden. Dann glatt rechts weiterarbeiten. Die Taillierung und die Raglanschrägung wie beim Rückenteil arbeiten. Nach 28 cm = 60 R ab Bund das Einstrickmotiv (ab der 4. R) mittig arbeiten. Nach 17/19/21 cm = 36/38/40 R ab Raglanschrägenbeginn für den Halsausschnitt die mittleren 19 M abketten und zuerst die linke Seite beenden. Für die Ausschnittrundung am inneren Rand in jeder 2. R 1 x 5 M, 1 x 3 M und 1 x 2 M abketten. Nach 4 cm = 8 R ab Halsausschnittbeginn restliche 2 M abketten. Die rechte Seite gegengleich beenden.

Linker Ärmel: 38/42/44 M in Natur anschlagen und 5 cm Rippen str. Dann glatt rechts weiterarbeiten. Für die Schrägungen beidseitig in jeder 8. R 4 x 1 M und in jeder 6. R 2 x 1 M/in der folgenden 8. R 1x 1 M und in jeder 6. R 6 x 1 M/in jeder 6. R 5 x 1 M und in jeder 4. R 4x 1 M zunehmen = 50/56/62 M. Nach 24 cm = 50 R ab Bund für die Raglanschrägen am rechten Rand 1 x 1 M, in jeder 4. R 3/2/1x 1 M und in jeder 2. R 15/19/23x 1 M betont abnehmen und am linken Rand 1x 1 M, in jeder 4. R 4/3/2x 1 M und in jeder 2. R 12/16/20 x 1 M betont abnehmen. Nach 20/22/24 cm = 42/46/50 R ab Raglanschrägenbeginn am linken Rand 1x 10 M und in der folgenden 2. R 1x 4 M abketten.

Rechter Ärmel: Gegengleich arbeiten.

Fertigstellung: Das Vorderteil laut Diagramm im M-Stich besticken. Raglannähte schließen. Aus dem Halsaus- schnitt in Natur ca. 116 M auffassen und 3,5 cm Rippen str. M abketten. Seiten- und Ärmelnähte schließen.

Angaben zu den Größen

S = 34/36, M = 38/40, L = 42/44Sind für eine Anleitung mehrere Größen angegeben, so gilt für die ent- sprechende Größe die Angabe an der entsprechenden Stelle, also für Größe S immer die erste Zahl, Größe M die mittlere Zahl und Größe L die letzte Zahl. Ist nur eine Zahl angegeben, so gilt diese für alle Größen.

Viele weitere, kostenlose Strickanleitungen finden Sie hier>>

Strickanleitungen: Strickschrift richtig lesen
Was steht da? Strickschrift ist für Anfänger nicht leicht zu lesen. Wir entwirren daher einmal die Stricksprache und sagen, wie Sie Strickanleitungen richtig...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...