Strickanleitung Bommel-Mütze für den Winter

Gerüstet für den Winter: die gestrickte Bommel-Mütze hält die Ohren warm und sieht gut aus. Die Krönung des Ganzen ist der Bommel aus Fake-Fur. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Nachstricken.

Bommel-Mütze Bommel-Mütze für den Winter © OZ-Verlag

Größe: S/M/L

Material: „Alegretto“ (40 % Poly- acryl, 30 % Mohair, 30 % Polyamid, Lauflänge 32 m / 50 g) 100 g Rot Farbe 08501 von Schachenmayr select. 1 kurze Rund-Stricknadel Nr. 8 und 10. 1 Kunstfellbommel in Weiß-Grau (Kox, Art-Nr 47004, Farbe 234). 1 „my selfmade“-Label.

Bundmuster mit Nadel Nr. 8: 1 M links, 1 M rechts im Wechsel.

Grundmuster mit Nadel Nr. 10: Glatt rechts: In Runden immer rechte Maschen stricken.

Maschenprobe: Im Grundmuster gestrickt ergeben 9 Maschen (M) x 12 Reihen (R) = 10 x 10 cm.

Anleitung: 32/36/40 M locker anschlagen, zur Runde schließen und im Bundmuster 5 cm stricken, dann weiter im Grundmuster. 19 cm ab Bundmuster immer 2 M rechts zusammenstricken = 16/18/20 M. Noch eine Runde nur rechte M stricken, dann alle M zusammenziehen (dafür immer jeweils die 2. M auf der linken Nadel über die 1. M ziehen). Den Kunstfellbommel an der Spitze mit einer Doppelschleife befestigen (so kann er zum Waschen abgenommen werden). Label am Saum annähen.

Größen

S = 34/36, M = 38/40, L = 42/44

Sind für eine Anleitung mehrere Größen angegeben, so gilt für die entsprechende Größe die Angabe an der entsprechenden Stelle, also für Größe S immer die erste Zahl, Größe M die mittlere Zahl und Größe L die letzte Zahl. Ist nur eine Zahl angegeben, so gilt diese für alle Größen.