Strickanleitung: Bommel-Mütze

Bommel-Mütze für den Winter

Gerüstet für den Winter: die gestrickte Bommel-Mütze hält die Ohren warm und sieht gut aus. Die Krönung des Ganzen ist der Bommel aus Fake-Fur. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Nachstricken.

Bommel-Mütze
© OZ-Verlag
Bommel-Mütze für den Winter

Größe: S/M/L

Material: „Alegretto“ (40 % Poly- acryl, 30 % Mohair, 30 % Polyamid, Lauflänge 32 m / 50 g) 100 g Rot Farbe 08501 von Schachenmayr select. 1 kurze Rund-Stricknadel Nr. 8 und 10. 1 Kunstfellbommel in Weiß-Grau (Kox, Art-Nr 47004, Farbe 234). 1 „my selfmade“-Label.

Bundmuster mit Nadel Nr. 8: 1 M links, 1 M rechts im Wechsel.

Grundmuster mit Nadel Nr. 10: Glatt rechts: In Runden immer rechte Maschen stricken.

Maschenprobe: Im Grundmuster gestrickt ergeben 9 Maschen (M) x 12 Reihen (R) = 10 x 10 cm.

Anleitung: 32/36/40 M locker anschlagen, zur Runde schließen und im Bundmuster 5 cm stricken, dann weiter im Grundmuster. 19 cm ab Bundmuster immer 2 M rechts zusammenstricken = 16/18/20 M. Noch eine Runde nur rechte M stricken, dann alle M zusammenziehen (dafür immer jeweils die 2. M auf der linken Nadel über die 1. M ziehen). Den Kunstfellbommel an der Spitze mit einer Doppelschleife befestigen (so kann er zum Waschen abgenommen werden). Label am Saum annähen.

Größen

S = 34/36, M = 38/40, L = 42/44

Sind für eine Anleitung mehrere Größen angegeben, so gilt für die entsprechende Größe die Angabe an der entsprechenden Stelle, also für Größe S immer die erste Zahl, Größe M die mittlere Zahl und Größe L die letzte Zahl. Ist nur eine Zahl angegeben, so gilt diese für alle Größen.

Strickanleitungen: Strickschrift richtig lesen
Was steht da? Strickschrift ist für Anfänger nicht leicht zu lesen. Wir entwirren daher einmal die Stricksprache und sagen, wie Sie Strickanleitungen richtig...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...