Strickanleitung Babysocken selber stricken

So süß! Diese kleinen Babysocken sind kuschelig warm und sehen dazu noch hübsch aus. Für Strickanfänger ist diese Anleitung gut zu schaffen.

Babysocken Babysocken selber stricken © OZ-Verlag

Größe: 20-21 / 22-23 / 24-25

Material:

  • 50 g „Regia 4-fädig“ (75 % Schurwolle, 25 % Polyamid, Lauflänge 210 m / 50 g) in Natur (Farbe 01992) oder Mittelgrau meliert (Farbe 00044) oder Marine (Farbe 00324) von Schachenmayr Regia
  • 1 Nadelspiel Nr. 2,5

Glatt rechts in Rd: Stets rechte M stricken.

Glatt rechts in R: Hin-R rechte M, Rück-R linke M.

Rippenmuster 1: 2 M rechts, 2 M links im Wechsel

Rippenmuster 2: 3 M rechts, 1 M links im Wechsel

Rippenmuster 3: Hin-R: * 2 M nach rechts verkreuzen (= die 2. M vor der 1. M rechts stricken, dabei die M nicht von der Nadel gleiten lassen, dann die 1. M rechts stricken, dann beide M zusammen von der Nadel gleiten lassen), 2 M links, ab * stets wiederholen. Rück-R: M stricken, wie sie erscheinen.

Maschenprobe glatt rechts: 42 M und 35 R = 10 x 10 cm.

Strickanleitung

Rechtes Söckchen: Für die Spitze in der gewünschten Farbe mit dem Nadelspiel 6 M anschlagen und wie im Grundkurs beschrieben auf 18 M zunehmen. Glatt rechts stricken. Für die Erweiterung beidseitig der beiden Mittel-M wie im Grundkurs beschrieben 5/6/7x in jeder 2. Rd je 4 M zunehmen = 38/42/46 M. Danach glatt rechts weiterarbeiten. Nach 7/8/9,5 cm ab Anschlag für den Rist wie im Grundkurs beschrieben 4/4/5 x in jeder 2. R je 2 M glatt rechts zunehmen. Dazwischen mit der 3. Ristzunahme für die Ferse 2/2/3x in jeder 2. R je 2 M glatt rechts zunehmen = 50/54/62 M. Nun über den mittleren 10/10/12 M der Sohlen-M das Käppchen glatt rechts arbeiten. Dabei beidseitig 4/4/6x die letzte bzw. erste Käppchen-M mit einer seitlichen Sohlen-M zusammenstricken = 42/46/50 M. Anschließend für den Schaft über alle M 2 Rd glatt rechts stricken, dabei in der 1. Rd die letzte Käppchen-M mit der folgenden M überzogen und die erste Käppchen-M mit der vorigen M rechts zusammenstricken = 40/44/48 M. Anschließend im gewünschten Rippenmuster weiterarbeiten. Bei der stahlfarbenen bzw. braunen Socke (Rippenmuster 1 bzw. 2) nach 8 cm Schafthöhe alle M locker abketten. Bei der naturfarbenen Socke (= Rippenmuster 3) nach 7 cm Schafthöhe die Arbeit wenden und für den Umschlag auf der Innenseite nochmals 3,5 cm im Rippenmuster 3 arbeiten, dann alle M locker abketten und den Umschlag nach außen legen.

Größen

S = 34/36, M = 38/40, L = 42/44

Sind für eine Anleitung mehrere Größen angegeben, so gilt für die entsprechende Größe die Angabe an der entsprechenden Stelle, also für Größe S immer die erste Zahl, Größe M die mittlere Zahl und Größe L die letzte Zahl. Ist nur eine Zahl angegeben, so gilt diese für alle Größen.

 
Schlagworte: