Strickanleitung: Babysocken

Babysocken selber stricken

So süß! Diese kleinen Babysocken sind kuschelig warm und sehen dazu noch hübsch aus. Für Strickanfänger ist diese Anleitung gut zu schaffen.

Babysocken
© OZ-Verlag
Babysocken selber stricken

Größe: 20-21 / 22-23 / 24-25

Material:

  • 50 g „Regia 4-fädig“ (75 % Schurwolle, 25 % Polyamid, Lauflänge 210 m / 50 g) in Natur (Farbe 01992) oder Mittelgrau meliert (Farbe 00044) oder Marine (Farbe 00324) von Schachenmayr Regia
  • 1 Nadelspiel Nr. 2,5

Glatt rechts in Rd: Stets rechte M stricken.

Glatt rechts in R: Hin-R rechte M, Rück-R linke M.

Rippenmuster 1: 2 M rechts, 2 M links im Wechsel

Rippenmuster 2: 3 M rechts, 1 M links im Wechsel

Rippenmuster 3: Hin-R: * 2 M nach rechts verkreuzen (= die 2. M vor der 1. M rechts stricken, dabei die M nicht von der Nadel gleiten lassen, dann die 1. M rechts stricken, dann beide M zusammen von der Nadel gleiten lassen), 2 M links, ab * stets wiederholen. Rück-R: M stricken, wie sie erscheinen.

Maschenprobe glatt rechts: 42 M und 35 R = 10 x 10 cm.

Strickanleitung

Rechtes Söckchen: Für die Spitze in der gewünschten Farbe mit dem Nadelspiel 6 M anschlagen und wie im Grundkurs beschrieben auf 18 M zunehmen. Glatt rechts stricken. Für die Erweiterung beidseitig der beiden Mittel-M wie im Grundkurs beschrieben 5/6/7x in jeder 2. Rd je 4 M zunehmen = 38/42/46 M. Danach glatt rechts weiterarbeiten. Nach 7/8/9,5 cm ab Anschlag für den Rist wie im Grundkurs beschrieben 4/4/5 x in jeder 2. R je 2 M glatt rechts zunehmen. Dazwischen mit der 3. Ristzunahme für die Ferse 2/2/3x in jeder 2. R je 2 M glatt rechts zunehmen = 50/54/62 M. Nun über den mittleren 10/10/12 M der Sohlen-M das Käppchen glatt rechts arbeiten. Dabei beidseitig 4/4/6x die letzte bzw. erste Käppchen-M mit einer seitlichen Sohlen-M zusammenstricken = 42/46/50 M. Anschließend für den Schaft über alle M 2 Rd glatt rechts stricken, dabei in der 1. Rd die letzte Käppchen-M mit der folgenden M überzogen und die erste Käppchen-M mit der vorigen M rechts zusammenstricken = 40/44/48 M. Anschließend im gewünschten Rippenmuster weiterarbeiten. Bei der stahlfarbenen bzw. braunen Socke (Rippenmuster 1 bzw. 2) nach 8 cm Schafthöhe alle M locker abketten. Bei der naturfarbenen Socke (= Rippenmuster 3) nach 7 cm Schafthöhe die Arbeit wenden und für den Umschlag auf der Innenseite nochmals 3,5 cm im Rippenmuster 3 arbeiten, dann alle M locker abketten und den Umschlag nach außen legen.

Größen

S = 34/36, M = 38/40, L = 42/44

Sind für eine Anleitung mehrere Größen angegeben, so gilt für die entsprechende Größe die Angabe an der entsprechenden Stelle, also für Größe S immer die erste Zahl, Größe M die mittlere Zahl und Größe L die letzte Zahl. Ist nur eine Zahl angegeben, so gilt diese für alle Größen.

Strickanleitungen: Strickschrift richtig lesen
Was steht da? Strickschrift ist für Anfänger nicht leicht zu lesen. Wir entwirren daher einmal die Stricksprache und sagen, wie Sie Strickanleitungen richtig...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...