Von Kopf bis Fuß: Die aktuellen Trends der Strandmode

Von Kopf bis Fuß: Die aktuellen Trends der Strandmode

Sommerzeit, Urlaubszeit: Was im Koffer auf keinen Fall fehlen darf, ist leichte Strandmode. Natürlich packen Sie einen Bikini oder Badeanzug ein; wenn Sie Ihren Sommerurlaub jedoch am Meer verbringen und die hohen Temperaturen auch im Café, bei der Beachparty oder auf der Strandpromenade genießen möchten, gehören auch Kleider, Tuniken und die passenden Schuhe ins Reisegepäck.

© Arnel Hasanovic/Unsplash
Wir wissen, was jetzt angesagt ist.

Beachwear: Vielseitig und luftig

Ein Klassiker dominiert auch diesen Sommer die Trends: das Strandkleid. Es kommt als einfache Shirt-Kleid daher oder versteckt als Maxikleid den einen oder anderen Makel. Ebenso angesagt sind niedliche Midi-Kleider mit Blumenprints oder einfarbige Neckholderkleider.

Nicht wegzudenken bei der aktuellen Strandmode sind Pareos, die Sie auf verschiedene Art tragen können. Sie können die Tücher lässig um die Schulter legen oder sich um die Hüften binden, sodass Sie ohne großen Aufwand aus Ihrem Bikini oder Badeanzug ein komplettes Strand-Outfit zaubern.

Wenn Sie es sportlich bevorzugen, wandern Shorts, Shirts und Tops in Ihren Reisekoffer. Hier sind es zum Beispiel T-Shirts in Batikoptik oder Crop-Tops in Kombination mit einer kurzen Hose, die Ihren Sommerlook bestimmen.

Typisch für Strandmode sind leichte Stoffe; schließlich wollen Sie in Ihrem neuen Sommerkleid nicht schwitzen. Achten Sie bei der Auswahl aber auf die unterschiedlichen Vorzüge der einzelnen Materialien. Während Leinen mit einem kühlenden Effekt auf der Haut und Bekleidung aus Viskose ebenfalls mit einem hohen Tragekomfort punktet, haben beide Textilien den großen Nachteil, dass sie schnell knittern. Setzen Sie bei Strandmode lieber auf innovative Materialmixe, etwa aus Viskose und Seide oder auf halbsynthetische Fasern wie Rayon oder Chiffon, die deutlich knitterresistenter sind.

Das passt dazu: Strandschuhe und modische Accessoires

Kleider, Tuniken oder Shirts sind jedoch nur die halbe Miete. Ohne einen Sonnenhut und eine Sonnenbrille mit UV-Schutz sollten Sie nicht aus dem Haus gehen. Ihre Utensilien verstauen Sie am besten in einer ebenso praktischen wie farbenfrohen Shoppertasche, in der auch ein großes Badetuch und Sonnencreme Platz finden.

Für den starken Auftritt am Strand, am Pool oder beim abendlichen Bummel durch die Altstadt sorgt das passende Schuhwerk. Am Meer führt kein Weg an Flipflops und Zehentrennern vorbei. Einfach reinschlüpfen und fertig. Flip-Flops mit dünner Sohle und schmalem Riemchen komplettieren diese Saison aber auch Ihren Look, wenn Sie ein elegantes Strandkleid tragen.

Wenn Sie es etwas auffälliger mögen, sind Plateaus-Sandalen mit einem mit Bast überzogenem Keilabsatz die richtige Wahl. Zum Urlaubsoutfit, das Sie im Strandcafé tragen, passt aber auch eine schlichte Sandalette, die viel Luft an die Füße lässt.

Mit wenigen Klicks zum neuen Urlaubs-Outfit

Ob schickes Chiffonkleid für den Cocktailabend an der Beach-Bar, ob sportliche Shorts und Spaghetti-Top für den Bummel auf der Strandpromenade oder eine fließende Tunika für den Weg zum Pool: Auf https://modivo.de/m/damen.html finden Sie raffinierte Outfits für Ihren nächsten Urlaub.

Entdecken Sie Bikinis und Badeanzüge in verschiedenen Schnittformen, die Sie perfekt mit einem Pareo kombinieren können. Immer angesagt: weite Badekleider und Strandröcke, die gekonnt Problemzonen umspielen und Ihre Vorzüge in Szene setzen.

Ganz bestimmt haben Sie schon die eine oder andere Vorstellung, wie Sie sich diesen Sommer kleiden möchten. Eines aber sollte dabei immer gegeben sein: Sie müssen sich in Ihrer neuen Lieblings-Strandmode rundum wohlfühlen!

Sie möchten einen Bikini, der Problemzonen kaschiert, Ihre Vorzüge betont und dabei auch noch richtig gut aussieht? Gar kein Problem! Wir haben das Internet...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...