Mode-Hack: 5 Wege, eine weiße Bluse zu stylen

Mode-Hack: 5 Wege, eine weiße Bluse zu stylen

Sie sind das Essential im Sommer und gehören einfach in Ihre Garderobe! Weiße Blusen sind richtig vielseitig zu stylen. Am besten setzen Sie auf ein Modell im angesagtem Oversized-Schnitt. Wir kennen 5 Wege, wie Sie immer gut mit dem Basic aussehen. 

Eine weiße Bluse gehört in den Kleiderschrank jeder Fashionista. Den Klassiker lieben wir vor allem als Baumwoll-Modell im lässigen Oversized-Look, aber auch Leinenstoffe eignen sich prima für warme Tage und können vielseitig kombiniert und gestylt werden. Die weiße Bluse zählt zu einem der Teile einer Capsule Wardrobe und hat viele modische Einsatzmöglichkeiten. Achten Sie bei dem Kauf ruhig darauf, ein hochwertiges Teil zu kaufen, an dem Sie noch lange Zeit Freude haben. Wer mag, kann natürlich auch auf andere Schnitte setzen. Ob mit Rüschen oder gecropped – eine weiße Bluse finden Sie gerade in vielen Variationen, die Ihren Look direkt cooler aussehen lassen. 

Lesen Sie auch, wie Sie einen Cardigan stylen können >> 

Lesen Sie hier, wie Sie einen Oversize-Blazer richtig kombinieren >> 

Auch Mode-Influencerinnen wie Caro Daur lieben den klassischen Look: 

5 Wege, eine weiße Bluse zu stylen 

1. Lässig zur Blue-Jeans 

Am einfachsten lässt sich eine weiße Bluse zu einer Blue Jeans stylen. Ein Baumwoll-Teil aus einem festeren Stoff können Sie ganz prima als eine Art Jacke verwenden. Crop-Top und High-Waist-Jeans komplettieren den Look. Aber auch zugeknöpft macht das Essential einiges her. Der Trick? Lassen Sie in jedem Fall die unteren drei Knöpfe auf und stecken eine Seite in die Hose. Das sieht lässig und ungewollt aus. 

2. Sexy und Off-Shoulder 

Eine weiße Bluse schulterfrei zu tragen, sorgt für einen sexy Moment – ohne zu viel zu entblößen und trotzdem noch elegant auszusehen. Dabei können Sie sich entscheiden, ob Sie beide oder lieber asymmetrisch nur eine Schulterpartie zeigen möchten. Dafür die Bluse in die Hose oder den Rock stecken und die oberen 4 bis 5 Knöpfe auflassen. Dann die Seiten oder eine Seite runterschieben, bis die Schulter entblößt ist. Gegebenenfalls die Ärmel lässig hochkrempeln, da diese nun etwas zu lang sein könnten. 

3. Figurbetont und geknotet 

Eine weiße Bluse kann auch als Figurschmeichler eingesetzt werden und Ihren Taillenbereich betonen. Dafür bietet es sich an, diese im vorderen Bereich zu knoten. Die Oversized-Bluse offen tragen und von unten etwas aufrollen. Dann am Bauch zusammenknoten. Dieser Look zaubert extra lange Beine. Am besten sieht die Variation zu einem schlichten Kleid oder in Kombinationen mit einer High-Waist-Hose aus.  

4. Mit Gürtel und Shorts 

Mit einem schmalen Taillengürtel verleihen Sie der Bluse einen figurbetonte Form. Kombinieren Sie darunter eine kurze oder mittellange Shorts. Ob aus Jeans, Leinen oder einem anderen Stoff ist dabei egal. Wichtig? Achten Sie darauf, dass diese nicht hauteng an den Schenkel anliegt, sondern lieber etwas ausgestellt ist. So wirkt der Look viel lässiger. 

5. Im Komplettlook 

Kombinieren Sie zu dem Klassiker doch mal eine weiße Jeans! Ton-in-Ton lässt Ihr Outfit gleich teurer wirken. In der Freizeit können Sie dabei ruhig auf eine Shorts setzen. Neben Denim sehen auch weiße Leinen- und Stoffhosen ganz fantastisch zu einer weißen Bluse aus. 

Hier finden Sie die schönsten Modelle: 

 

Im Video: Modetrend 2022 – Weiße Tank Tops sind wieder total angesagt

Verspielt, schmeichelnd und wunderbar weiblich. Sommerkleider mit Volants sind aktuell das Must-have für heiße Tage. Psst... Wir haben 6 Modelle gefunden, für...
Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...