12. Juli 2021
Mallorca Urlaub 2021: Was ist erlaubt?

Mallorca-Urlaub 2021: Was ist erlaubt?

Mallorca ist die wohl beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen. Doch was gibt es bei Reisen auf die Balearen-Insel zu beachten und welche Regeln gelten vor Ort? Wir haben die Antworten.

Der Sommer ist da und viele Menschen stellen sich die Frage, ob und wie Sie in diesem Jahr verreisen möchten – schließlich hat die Corona-Pandemie die Welt noch immer fest im Griff. Eine Insel, die Ihre Touristen allerdings schon seit dem 14. März wieder willkommen heißt, ist Mallorca. Allerdings hat die Bundesregierung seit dem 11.07 ganz Spanien und somit auch Mallorca wieder als Risikogebiete eingestuft. Grund hierfür ist die steigende Inzidenz, die zum Beispiel auf den Balearen aktuell bei 141 liegt. Was bedeutet dies jetzt für Urlauber? Welche Regeln für die Einreise und den Aufenthalt auf Mallorca gelten, verraten wir Ihnen hier.

Reisen nach Mallorca: So läuft die Ein- und Ausreise ab

Weil Deutschland von Spanien aktuell nicht als Risikogebiet eingestuft wird, brauchen Sie bei der Einreise mit dem Flugzeug keinen negativen Corona-Test. Eine Ausnahme gilt allerdings für die Teilnehmer von Gruppenreisen mit mehr als 20 Personen. Die Teilnehmer solcher Reisen müssen beim Check-in in der Unterkunft einen negativen Test oder einen Impfnachweis vorweisen. Außerdem müssen alle Flugreisenden frühestens 48 Stunden vor der Einreise ein Gesundheitsformular auf dem Spain Travel Health-Portal ausfüllen. Bei der Einreise finden zusätzlich Gesundheitskontrollen statt.

Wer mit dem Flieger aus Spanien nach Deutschland zurückkehrt, muss wie bisher einen negativen Test oder einen Nachweis über eine vollständige Impfung oder Genesung vorlegen. Eine Quarantänepflicht entfällt auf diese Weise.

Das sind die Regeln für Ihren Mallorca-Urlaub

Natürlich gibt es auch auf der Insel selbst ein paar Corona-Regeln, an die sich die Einwohner und Touristen zu halten haben. Die generelle Maskenpflicht im Freien wurde zwar aufgehoben. Allerdings muss jeder eine Maske tragen, wenn der Abstand von 1,5 Metern zu einer anderen Person nicht eingehalten werden kann. Ausnahmen gelten lediglich beim Sport und hin und wieder am Strand.

Auch am Strand und in Restaurants gelten die gängigen Abstandsregelungen von 1,5 Metern.

In den Hotels und Unterkünften gelten Hygienevorschriften. Über diese informiert Sie die jeweilige Unterkunft.

Endlich Urlaub! Wäre da nur nicht Corona. Die Gefahr, sich auf Reisen mit dem Virus anzustecken, ist besonders hoch. Doch wo stecken sich Urlauberinnen und...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...