14. Oktober 2021
DIY-Haarkur aus nur 3 Zutaten einfach selber machen

DIY-Haarkur aus nur 3 Zutaten einfach selber machen

Brüchiges, trockenes Haar? Dagegen gibt es eine Menge Pflegeprodukte – doch in vielen stecken synthetische Inhaltsstoffe. Eine pflegende Haarkur können wir aber auch ganz einfach zu Hause selber machen – da wissen wir, was drin ist. Die Zutaten für diese einfache DIY-Haarkur haben Sie garantiert in Ihrer Küche!

Haarmaske gegen brüchiges Haar selber machen

Wer langes, trockenes oder schnell brüchiges Haar hat, sollte die Längen auf jeden Fall regelmäßig verwöhnen. Eine extra Portion Feuchtigkeit und pflegende Nährstoffe sind hier ein Muss! Neben einem Conditioner, der nach jeder Haarwäsche unbedingt dazu gehört, sollten Sie etwa ein Mal pro Woche eine Haarkur anwenden. Sie versorgt das Haar mit Feuchtigkeit, stärkt es und sorgt für einen seidigen Glanz.

Eine pflegende Haarmaske können Sie ganz einfach zu Hause selbst herstellen – und das aus nur 3 Zutaten. Diese Haarkur ist ökologisch, schnell gemacht und Sie wissen genau, was drin steckt. Und das Beste: Die Zutaten haben Sie garantiert schon da!

Auch spannend: So machen Sie sich Conditioner aus nur 2 Zutaten fix selber >>

Rezept für DIY-Haarkur: Joghurt-Olivenöl-Maske gegen brüchiges Haar

Unsere Haare bestehen aus Proteinen, genauer dem Faserprotein Kreatin. Wer sehr brüchige Haare hat, weist meistens einen Mangel an dem Eiweiß auf. So wird es instabil und bricht leichter. Die Lösung: Eine proteinreiche Quelle versorgt Ihr Haar mit dem wertvollen Nährstoff.

Zutaten:

  • Ein kleiner Becher Naturjoghurt oder Quark
  • 3 EL Bio-Olivenöl
  • 1 TL Honig

Anwendung:

  1. Vermischen Sie die Zutaten in einer Schüssel, bis eine cremige Masse entsteht.
  2. Geben Sie die Mischung nach dem Waschen in die feuchten Haare und massieren Sie alles gut ein.
  3. Nach etwa 15 Minuten Einwirkzeit waschen Sie alles unter lauwarmem (nicht heißem!) Wasser ab.
  4. Wiederholen Sie die Anwendung wöchentlich.

Im Video: Diese Lebensmittel machen unsere Haare gesünder

Frau mit langen Haaren
Sie wissen gern, was in Ihrer Kosmetik drin ist? Wer auf Weichmacher, synthetische Inhaltsstoffe und Co. verzichten möchte, kann viele Pflegeprodukte auch...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...