26. Februar 2021
Der Staatsanwalt: "Gelöscht" – neue Folge

Der Staatsanwalt: "Gelöscht" – neue Folge

Firmenchef Tom Perscha wird tot in seiner IT-Firma aufgefunden. Staatsanwalt Bernd Reuther (Rainer Hunold) erkennt, dass viele Personen aus dem Umfeld des Opfers ein Motiv haben. Mehr Infos zur Folge "Der Staatsanwalt – Gelöscht".

"Der Staatsanwalt – Gelöscht": Was passiert in der Folge?

Nach dem Mord an Tom Perscha (Bodo Haack) gerät Sandra Ohling (Louisa von Spies), die Co-Chefin und Ehefrau des Opfers, unter Verdacht – sie wurde bei dem Versuch ertappt, brisante Dokumente zu vernichten. Außerdem hat sie den Notstromtest geleitet, bei dem ihr Mann – gefesselt an einem Generator – starb. Allerdings war der Test in der Firma kein Geheimnis ...

Wer steckt hinter dem Mord an Tom Perscha?

Staatsanwalt Reuther (Rainer Hunold), Hauptkommissarin Kerstin Klar (Fiona Coors) und Oberkommissar Max Fischer (Max Hemmersdorfer) erfahren in der Zwischenzeit, dass der ermordete Firmenchef seine Mitarbeiter schlecht behandelt hat. 

Die junge Mitarbeiterin Jenny Messner (Maria Wördemann) wurde in der Nacht vor der Tat besonders heftig von Perscha beschimpft. Hat sich die Angestellt an ihm gerächt? Und arbeitet sie tatsächlich mit dem Internetaktivisten Rolf Brackner (André M. Hennicke) zusammen, der den IT-Firmen-Chef schon länger im Visier hat? 

Und wie steht es um Eva (Franziska Junge) und Martin Lesch (Gerhard Wittmann), deren Sohn bis zu seinem tragischen Tod in Perschas Firma tätig war? Staatsanwalt Reuther muss weit hinter die Fassade der Firma vordringen, um das Rätsel um Tom Perschas gewaltsamen Tod zu lösen.

Sehen Sie heute Abend "Der Staatsanwalt – Gelöscht" um 20:15 im ZDF.

Am Samstag zur Prime-Time im Ersten: Der spannende Krimi mit persönlichen Verwicklungen entführt uns auf die traumhafte Insel Gozo.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...