23. April 2021
Bad putzen: 6 Tipps, mit denen es jetzt noch schneller geht

Bad putzen: 6 Tipps, mit denen es jetzt noch schneller geht

Das Bad zu putzen ist nicht gerade eine schöne Aufgabe. Wir haben 5 Tipps, mit denen das Saubermachen gleich viel schneller von der Hand geht.

Wetten, dass auch Sie es so gar nicht leiden können, das Bad zu putzen? Und ja, auch wir geben gerne zu, dass wir diese unliebsame Aufgabe gerne mal auf die lange Bank schieben. Mit unseren 5 Tipps könnte sich dies jedoch bald ändern. So schnell haben Sie Ihr Badezimmer noch nie gereinigt!

Bad putzen: 5 Tipps, mit denen es schneller geht

1. Auf die richtige Vorbereitung kommt es an

Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete – natürlich auch, wenn es um das Thema Putzen geht. Müssen Sie vor jedem Arbeitsschritt erst noch die benötigten Utensilien suchen, verschenken Sie nur unnötige Zeit. Legen Sie sich vorab schon alles griffbereit, damit Sie ruckzuck starten können. Zum Badputzen brauchen Sie in der Regel einen Abzieher, Mikrofasertücher, Schwämme und natürlich die jeweiligen Putz- oder Hausmittel.

Tipp: Ein nachhaltiges Haushalts-Reiniger Starter-Set, das einen Badreiniger, einen Allzweckreiniger und sogar einen Glasreiniger enthält, gibt es zum Beispiel von Moanah. Alle Reiniger basieren auf natürlichen Tensiden und enthalten keine aggressiven Chemikalien! Jetzt hier online bestellen >>

2. Den Spiegel streifenfrei putzen.

Mit dem Badezimmerspiegel befasst sich beim Putzen meist viel zu lange – oft braucht es nämlich gleich mehrere Anläufe, um hier ein streifenfreies Ergebnis zu erzielen. Es sei denn, Sie machen es von nun an so: Nutzen Sie zum Spiegelputzen einfach nur ein Mikrofasertuch und Wasser. Das wars, mehr braucht es gar nicht! Feuchten Sie das Mikrofasertuch leicht an, wringen Sie es gut aus und wischen Sie den Spiegel gut damit ab. Nun mit einem trockenen Mikrofasertuch leicht nachwischen. Glasreiniger? Brauchen Sie nicht!

Übrigens: Diese Mikrofaser-Reinigungstücher haben sehr gute Bewertungen auf Amazon >>

3. Toilette über Nacht putzen

Hätten Sie gedacht, dass sich so manch unliebsame Aufgabe auch ganz einfach über Nacht erledigen lässt? Ja, Sie haben richtig gelesen! So können Sie nachts zum Beispiel ganz wunderbar Toilettenreiniger und Urinsteinentferner in Ihrer Toilette einwirken lassen. Am nächsten Morgen müssen Sie nur noch mit der Klobürste etwas nachputzen. So einfach kann Putzen im Schlaf sein!

3. Dusche und Badewanne nebenbei putzen

Sie sind auf den Geschmack gekommen? Dann haben wir hier noch etwas für Sie: Denn ja, auch die Dusche und Badewanne können Sie quasi im Vorbeigehen putzen. Haben Sie gerade frisch geduscht, sollten Sie direkt im Anschluss mit einem Abzieher über die Fliesen gehen. Unmittelbar danach sprühen Sie diese nun mit einem Putzmittel ein (dabei sollten Sie aber natürlich nicht mehr unter der Dusche stehen). Nun können Sie das Putzmittel einwirken lassen und sich in Ruhe abtrocknen. Sind Sie fertig, wischen Sie das Putzmittel wieder ab. Fertig!

5. Die Badewanne mit Hausmittel reinigen

Müssen Dusche und Badewanne dann doch einmal gründlicher gereinigt werden, können Sie auch hier gut und gerne auf teure Putzmittel verzichten. Kalkablagerungen zum Beispiel können Sie auch ganz wunderbar mit Backpulver entfernen. Gleiches gilt natürlich auch für die Duschkabine. Aber: Wer Badewanne und Dusche regelmäßig pflegt, wird gar nicht erst mit Kalk, Schimmel & Co. zu kämpfen haben.

6. Fugen mit einer Zahnbürste reinigen

Ja, richtig gelesen. Wenn Sie Ihre Fugen im Badezimmer mit einer elektrischen Zahnbürste reinigen, wird Ihnen dies einiges an Stress und Zeit beim Putzen ersparen! Klingt zwar absurd, funktioniert aber einwandfrei. Einfach etwas Scheuermilch auf den ausgedienten Zahnbürstenkopf geben, Zahnbürste einschalten und ran an die Fugen – dass strahlende Ergebnis wird Sie regelrecht blenden!

Den geliebten Wollpullover zu waschen ist immer mit einem Risiko verbunden. Meist passt er danach nicht mehr richtig oder ist völlig außer Form geraten. Dabei...
Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...