Winter-Trends 2022: 4 Wege, um Kleider bei Kälte zu kombinieren

Winter-Trends 2022: 4 Wege, um Kleider bei Kälte zu kombinieren

Sie sind eigentlich nicht so der Typ für Hosen im Winter und lieben schicke Kleider? Sieht schön aus, kann aber auch richtig kalt werden, wenn man es falsch macht. Wir wissen, wie Sie schicke Kleidchen kombinieren müssen, um der Kälte zu trotzen. 

Hosen, Stiefel und ein Mantel übergeworfen. Bei niedrigen Temperaturen packen wir uns gern dick ein. Modisch gesehen ist dieser Look aber leider kein richtiges Highlight. Stylische Kleider sind Ihnen zu kalt? Muss nicht sein, wenn man ein paar Tipps beachtet. Wir wissen, wie Sie auch im Winter eine tolle Figur machen, und warm eingepackt bleiben. 

Lesen Sie auch, warum wir jetzt Rollkragen-Kleider lieben >>

So stylen wir Kleider im Winter 

1. Thermostrumpfhosen machen den Unterschied 

Dünne Strumpfhosen sind nicht gerade für kalte Zeiten geeignet. Rote Flecken und durchgefrorene Beine sind nämlich eine Konsequenz aus dem Gebrauch falscher Unterbekleidung, die nicht wirklich wärmt. Der Trick ist, auf Thermostrumpfhosen zu setzen, die Ihre Beine warm halten. Diese gibt es sogar in gefütterter Form mit leicht durchsichtigem Effekt. 

Hier finden Sie ein gefüttertes Modell >> 

Noch auf der Suche nach einem schicken Modell? Hier kommen unsere Favoriten: 

 

 

Im Video: Schuhtrends 2022 – Diese angesagten Styles lieben wir

2. Ein Pulli sorgt für Lässigkeit  

Ein hübscher Strickpullover über dem Kleid hält nicht nur warm, sondern sieht auch ganz fantastisch aus! Über einem eng anliegendes Kleid kombinieren wir einen Oversize-Pullover und Chelsea-Boots. Wer eine hübsche Taille zaubern möchte, kann längere Pullover mit einem einfachen Trick kürzen. Dafür einfach einen Gürtel um die Taille binden und den Pulli einstecken. Dann den Stoff so drapieren, dass der Gürtel nicht mehr zu sehen ist.

3. Das richtige Schuhwerk 

Kalte Füße, kalter Körper. Gerade bei niedrigen Temperaturen sollten Sie darauf achten, dass Ihre Schuhe schön warm halten. Zu Kleidern tragen wir am liebsten Chelsea-Boots, Overknees oder sogar Cowboystiefel, in denen Sie warme Füße behalten. Hübsch und funktional ist hier das Motto. 

4. Accessoires machen den Unterschied 

Bei Kälte sollten Sie zudem auf wärmende Mützen, Schals und Handschuhe setzen, die auch zu einem Kleid richtig was hermachen und dem winterlichen Outfit den letzten Schliff verpassen. Gerade bei Wind und Wetter sollten Sie sich gut ausstatten, damit Ihnen immer schön warm bleibt. 

Hier finden Sie passende Accessoires für Ihre Kleider: 

Sie suchen noch ein neues Lieblingskleid für den Winter? Wir wissen, welche 4 Winterkleider gerade total angesagt sind und welche Modelle jetzt eine kleine...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...