Ostern Osterkranz backen: Kleine Nester für die Ostertafel

Der Osterkranz gehört auf den österlichen Kaffeetisch wie bunte Eier und Schokohase. Diese Variante ist wegen ihrer Größe perfekt zum Verschenken oder als Überraschung auf dem Frühstücksteller geeignet.

Osterkranz Osterkranz backen: Kleine Nester für die Ostertafel © seasons.agency / Gräfe & Unzer Verlag / Schardt, Wolfgang

Sie wollen jedem Familienmitglied einen eigenen kleinen Osterkranz schenken? Dann probieren Sie unser Rezept für die kleinen Osterkränze mit Zuckereiern. Sie sehen aufwendig aus, sind aber schnell gemacht. Wir zeigen Ihnen in unserer Anleitung, wie es geht.

Anleitung Osterkranz backen

Ostern
Osterkuchen

Köstlich speisen und ganz viel Zeit mit der Familie verbringen - das ist Oster. Probieren Sie auch diese Osterleckereien: 

⇒ Osterkuchen mit getrockneten Früchten 
Süße Osterplätzchen 
Osterlamm backen

Hier geht es zu unserem Oster-Special >>> 

Zutaten für 5 kleine Kränze

  • 250 Gramm Schlagsahne
  • 1 Päckchen Hefe
  • 500 Gramm Mehl
  • 75 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 EL Zitronenschale einer unbehandelten Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 1 Esslöffel Milch
  • Hagelzucker
  • Mandelblättchen
  • Zuckereier

Zubereitung

  1. Schlagsahne in einem kleinen Topf auf dem Herd erwärmen.
  2. Mehl mit einem Sieb in eine Schüssel sieben.
  3. Die Hefe hineinbröckeln.
  4. 2 Eier und die restlichen Zutaten zusammen mit der lauwarmen Sahne in die Schüssel geben (1 Ei aufheben!).
  5. Mit dem Handrührgerät und den Knethaken kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten.
  6. Ein Handtuch über die Schüssel legen und an einen warmen Ort stellen. Hier so lange gehen lassen, bis der Teig sich verdoppelt hat (ca. 30 Minuten).
  7. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  8. Den Teig nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche erneut kräftig durchkneten und in 5 Teile teilen.
  9. Jedes dieser Teile nun wiederum in 3 Teile teilen, die Sie zu gleichdicken Strängen rollen.
  10. Diese drei Stränge nun zu einem Zopf flechten und an den Enden miteinander verbinden.
  11. So mit allen 5 Teigen vorgehen und anschließend auf das Backblech legen und an einen warmen Ort stellen.
  12. Hier sollten die Kränze nun erneut zugedeckt etwa eine halbe Stunde gehen.
  13. Das Eigelb des letzten Eies mit der Milch verquirlen und die Kränze damit bestreichen.
  14. Mit Hagelzucker und Mandelblättchen dekorieren und bei ca. 170 Grad ca. 30 Minuten im Backofen backen.
  15. Wenn die Osterkränze ausgekühlt sind, ein paar Zuckereier als Demo auflegen.
 
Schlagworte: