Frisuren

Anleitung: So stylen Sie Ihre Bob-Frisur

Praktisch, modern und vielfältig zu frisieren - eine Bob Frisur können Sie in zahlreichen Varianten tragen. FÜR SIE zeigt Ihnen anhand von drei Beispielen, wie es geht.

Bob Frisuren liegen im Trend - Drei Beispiele für die perfekte Bob-Frisur Anleitung: So stylen Sie Ihre Bob-Frisur © Jalag Syndication

Akkurate Bob Frisur

Was Sie benötigen: Kamm, Rundbürste, Föhn, Glätteisen, Hitzeschutzspray

Anleitung:

  1. Kämmen Sie Ihr gewaschenes Haar mit einem grobzinkigen Kamm. Verteilen Sie das Hitzeschutzspray in den Haaren und beginnen Sie, die den Bob über die Rundbürste glatt zu föhnen.
  2. Gehen Sie so Strähne für Strähne vor. Je dicker Ihr Haar ist, in desto mehr einzelne Strähnen sollten Sie Ihr Haar aufteilen.
  3. Ist Ihr Haar trocken und glattgeföhnt, kommt das Glätteisen zum Einsatz. Wie beim Föhnen nehmen Sie wieder einzelne Strähnen, legen diese in das Glätteisen und ziehen das Haar langsam hindurch. So gehen Sie Strähne für Strähne vor.
  4. Um den Glanz des glatten Haares zu unterstreichen können Sie ein wenig Glanz-Serum auf dem Deckhaar verstreichen. Sehen Sie hier, wie vielseitig ein Bob zu stylen ist.

 

Wuschel-Bob

Was Sie benötigen: Kamm, Papilotten, Schaumfestiger, Föhn

Anleitung:

  1. Kämmen Sie Ihr Haar nach dem Waschen mit einem grobzinkigen Kamm durch. Kneten Sie anschließend Schaumfestiger ins nasse Haar.
  2. Jetzt teilen Sie nach und nach Strähnen ab und wickeln diese um die Papilotten. Je mehr Haar Sie auf eine Papilotte nehmen und je dicker diese ist, desto größer werden hinterher die Locken - und umgekehrt.
  3. Wenn Sie alle Strähnen aufgewickelt haben, können Sie warten, bis Ihr Haar ganz trocken ist oder Sie lassen den Föhn die Arbeit machen.
  4. Erst wenn das Haar wirklich ganz trocken ist, lösen Sie die Papilotten. Mit den Fingern können Sie die Locken noch ein wenig auflockern - fertig ist die Wuschel-Bob Frisur! Hier geht es zur Anleitung einer weiteren wuscheligen Frisur.

 

20er Jahre Bob Frisur

Was Sie benötigen: lange Haarklammern oder Haarclips, Schaumfestiger

Der 20er Frisuren-Look
Drew Barrymore

So schön waren die 20er: Frisuren von damals trendig wie nie zuvor. Schauen Sie selbst und probieren Sie den 20er Look aus!

Anleitung:

  1. Kämmern Sie Ihr nasses Haar mit einem grobzinkigen Kamm durch und kneten Sie anschließend Schaumfestiger in die Längen.
  2. Teilen Sie Ihr Haar mit einen akkuraten Seitenscheitel. Hierfür können Sie einen Kammstiel zur Hilfe nehmen.
  3. Nun beginnt die Feinarbeit: Befestigen Sie eine Haarklammer oder einen Haarclip an der Ponypartie. Beginnen Sie am besten nahe am Scheitel. Die Haarklammern richten Sie quasi paralell zum Scheitel aus. Nun fahren Sie mit weiteren Klammern genauso fort. Zwischen den einzelnen Klammern sollte etwa 5 Zentimeter Platz sein, damit Sie eine schöne Wasserwelle erhalten. Je länger die Klammern sind, die Sie zur Verfügung haben, desto mehr Haar auch im seitlichen Kopfbereich erhält den Retro-Look.
  4. Wenn Sie genügend Klammern festgesteckt haben, lassen Sie Ihr Haar am besten lufttrocknen. Wer es eilig hat, sollte nur auf kleinster Stufe föhnen.
  5. Ist Ihr Haar komplett trocken, können Sie die Klammern wieder entfernen. Kämmen Sie die nun entstandenen Wellen vorsichtig durch - fertig ist die Bob-Frisur im 20er Jahre-Look!
 
Schlagworte: