Frisuren

Anleitung: Pony selbst schneiden

Öfter mal was Neues: Wenn Ihre Frisur Sie langweilt, müssen Sie nicht gleich zum Friseur gehen. Ein Pony verschafft Ihnen ein ganz neues Styling. Mit etwas Geschick können Sie ihn ganz einfach zu Hause schneiden.

Anleitung - So schneiden Sie Ihren Pony einfach selbst

Ponyfrisuren stehen fast allen Frauen. Ein schmales Gesicht wirkt durch den Pony harmonischer und auch eine hohe Stirn kann durch den neuen Look kaschiert werden. Der ein oder andere Star mit dem Gespür für Trends hat es bereits bewiesen und strahlt schön mit seiner neuen Frisur. Neben den Trendfrisuren, wie dem Bob, steht auch eine Ponyfrisur ganz oben auf der Liste der angesagten Looks. Sie haben Locken? Kein Problem - Glätten Sie die Ponypartie leicht und schon können auch Sie Pony gut tragen. Wichtig ist, dass man den Look richtig trägt und stylt. Mit unserer Anleitung kommen Sie Schnitt für Schnitt zu Ihrem Pony.

Was sie benötigen

Einen feinzinkigen Kamm, eine scharfe Haarschneideschere, Haarklammern, ev. eine Defilierschere

Anleitung

  1. Kämmern Sie Ihr trockenes Haar gut durch. Es sollte frisch gewaschen, aber auf keinen Fall nass sein. Ist das Haar am Vortag gewaschen worden, kann es schon mal aus der Form geraten sein. Nasses Haar ist länger, als trockenes Haar. Schneiden Sie die Ponyfrisur im nassen Zustand, kann der Pony nach dem Trocknen viel kürzer werden, als gewünscht.
  2. Teilen Sie die Haare ab, die später einmal Ihren Pony bilden sollen. Bei dickem Haar sollte der Pony nicht zu dünn sein, damit er gut zum restlichen Haar passt. Wer feines Haar hat, sollte hingegen nicht zu viele Haare zum Pony schneiden. Für noch mehr Inspiration schauen Sie sich doch die Frisuren der Stars an und gucken sich gern etwas ab.
  3. Stecken Sie alle schön Haare weg, die nicht zum Pony geschnitten werden sollen. Kämmen Sie die Pony-Partie erneut durch. Klemmen Sie in der Mitte des späteren Ponys eine Strähne locker zwischen Zeigefinger und Mittelfinger und legen Sie die Finger auf Höhe der Nasenwurzel ab. Unterhalb der Finger schneiden Sie nun mit geradem Schnitt die erste Strähne ab.
  4. Lassen Sie die Strähne los und testen Sie, ob sie die richtige Länge hat. Sonst schneiden Sie die Strähne erneut. Nun schneiden Sie nach und nach die restlichen Haare gerade ab, die erste Strähne dient Ihnen hierbei als Orientierung.
  5. Das Schwierigste ist der Übergang zwischen den Augenbrauen und den Ohren. Im Idealfall fällt der Pony sanft nach außen ab, das sieht am schönsten und natürlichsten aus.
  6. Möchten Sie den Pony etwas ausdünnen, können sie mit der Defilierschere im unteren Drittel des Pony vorsichtig ein paar Strähnen herausschneiden. Schneiden Sie hierbei nicht zu viel auf einmal und kämmen Sie den Pony immer wieder durch, um den Sitz zu überprüfen.

Das Resultat sollte Ihnen gefallen. Keine Sorge, dass der Pony Ihnen nicht steht - selbst, wenn der neue Style anfangs gewöhnungsbedürftig aussieht, am Ende werden Sie zufrieden sein und Ihre Augen gar nicht mehr von der neuen Frisur abwenden können.

Schlagworte:
 

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis den FÜR SIE-Newsletter und erfahren Sie alle 14-Tage mehr!

Jetzt anmelden und nichts mehr verpassen!

Newsletter-Anmeldeformular