Rezept

Schwäbische Maultaschen

In kräftiger Rinderbrühe.

Maultaschen Schwäbische Maultaschen © Jalag Syndication

Für 4 Portionen:

Für die Rinderbrühe:

  • 1 kg Rinderknochen
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 1 Petersilienwurzel
  • 1 EL Salz
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zimtstange


Für den Teig:

  • 4 große Eier
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Mehl
  • 1 TL Öl


Für die Füllung:

  • 1 altbackenes Brötchen
  • 300 g Blattspinat
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Zwiebeln
  • 20 g Butter
  • 250 g gemischtes Hack
  • 1Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 5 Stängel gehackte Petersilie

Zubereitung: 

  1. 2 Liter Wasser zum Kochen bringen, Knochen hineinlegen und einmal aufkochen lassen. Auf ein Sieb gießen und kalt abspülen. Wieder in den Topf geben, mit 3 1/2 l kaltem Wasser auffüllen. Gemüse waschen, putzen, grob zerteilen, mit den Gewürzen zu den Knochen geben. Einmal aufkochen, 3 Stunden bei geringer Hitze köcheln lassen.
  2. Eier, 5 EL Wasser und Salz verquirlen. Mehl unterarbeiten, bis ein elastischer Nudelteig entsteht. Teig mit Öl bestreichen, in Folie wickeln. 20 Minuten ruhen lassen.
  3. Brötchen in warmem Wasser einweichen, gut ausdrücken. Blattspinat und Petersilie waschen, grob hacken. Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden, in der heißen Butter glasig andünsten. Spinat und Petersilie zugeben, kurz andünsten. Mit dem eingeweichten Brötchen, Hackfleisch, Ei, Salz und Pfeffer in eine Schuüssel füllen. Etwas Muskat darüberreiben, alles locker vermischen.
  4. Nudelteig auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche dünn ausrollen. In 20 Rechtecke (ca. 10 x 15 cm) schneiden. Füllung darauf verteilen. Ränder mit etwas Wasser bestreichen. Teig zusammenklappen, Ränder andrücken. 21/2 l Fleischbrühe durch ein Sieb in einen breiten Topf gießen, aufkochen lassen. Maultaschen portionsweise darin 10 Minuten gar ziehen lassen, mit gehackter Petersilie in etwas Brühe servieren.


SCHWIERIGKEITSGRAD: mittel
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 4 Std.
PRO PORTION: ca. 970 kcal, 46 g Eiweiß, 33 g Fett, 108 g Kohlenhydrate