30. Juli 2021
TV-Tipp fürs Wochenende: Praxis mit Meerblick – Der einsame Schwimmer

TV-Tipp fürs Wochenende: Praxis mit Meerblick – Der einsame Schwimmer

AN diesem Wochenende neu in der ARD-Mediathek: „Der einsame Schwimmer” aus der Praxis mit Meerblick.

© ARD Degeto/Boris Laewen

Unser TV-Tipp fürs Wochenende: Praxis mit Meerblick – Der einsame Schwimmer

Jetzt neu in der ARD-Mediathek!

Nora (Tanja Wedhorn) steht vor einer schweren Entscheidung: Soll sie die Rügenpraxis kaufen und Richards Lebenswerk ohne ihn weiterführen? Das ist keine leichte Entscheidung für die Ärztin, der nicht nur ein dekorativer Doktortitel, sondern auch das nötige Kapital und die vorgeschriebene Zulassung fehlen.
 
Unerwartete Unterstützung bekommt sie von Richards Onkel, dem langjährigen Rügen-Arzt Dr. Gunsche (Bernd Stegemann), der aus seinem Alterswohnsitz im fernen Sotschi angereist ist. Obwohl ihm bereits überaus lukrative Angebote vorliegen, ermutigt er Nora zur Übernahme. Bis dahin möchte der Rentner in seiner früheren Praxis aushelfen und die Weichen stellen, damit Nora die Zustimmung der Ärztevereinigung bekommt.
 
Schon bald zeigt sich jedoch, dass Kontakte von früher heute nicht mehr viel bringen. Wesentlich besser vernetzt ist Noras „Erzfeind” Dr. Heckmann (Patrick Heyn), der sich auffällig freundlich gibt und ihr sogar ein Jobangebot in der Rügenklinik macht. Nora kommt jedoch dahinter, was den Oberarzt wirklich antreibt. Übers Ziel hinaus schießt der ehrgeizige Triathlet Jonas Prill (Helgi Schmid), der beim Schwimmtraining einen seltsamen Schwächeanfall erleidet. Obwohl ihn Nora aus der Ostsee zieht und ihm das Leben rettet, möchte er sich nicht von ihr behandeln lassen. Die Ärztin ist allerdings ganz schön zäh, wenn es darum geht, Patienten vor sich selbst zu schützen.

Ein spannender Krimifall für BKA-Beamten Ben, gespielt von Kostja Ullmann. Ab diesem Wochenende in der ARD-Mediathek!
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...