16. Juli 2021
TV-Tipp fürs Wochenende: Käthe und ich – Dornröschen

TV-Tipp fürs Wochenende: Käthe und ich – Dornröschen

Neu in der ARD-Mediathek: Das zweiteilige Familiendrama „Käthe und ich”!

© ARD Degeto/Britta Krehl

TV-Tipp fürs Wochenende: Käthe und ich – Dornröschen

Jetzt neu in der ARD-Mediathek

Der Psychologe Paul (Christoph Schechinger) hat eine besondere Spezialisierung: Im Gespann mit seinem Therapiehund Käthe betreut er Patienten mit einer tiergestützten Therapie. Ihre Hilfe fordert die Krankenhauspflegeleiterin Hildegard (Mariele Millowitsch) an, um Patienten in schwierigen Situationen zu unterstützen.

Pauls besonderes Interesse gilt der Wachkomapatientin Maria Thalbach (Muriel Baumeister), die wie durch ein Wunder nach fünf Jahren aufgewacht ist und in der Reha besser vorankommt als gedacht. Ausgerechnet jetzt steht ihr ein schwerer Rückschlag bevor, denn es gibt wenig Aussicht, dass sie den Platz aus ihrem früheren Leben wieder einnehmen kann.

Ihr Mann Johannes (Stephan Szász) lebt mit einer neuen Frau zusammen, zu der ihre Tochter Johanna (Amely Trinks) ganz selbstverständlich „Mama” sagt. Dass die Achtjährige keinen Kontakt mit ihrer leiblichen Mutter wünscht, setzt Maria schwer zu. Damit sie ihren Kampfgeist nicht verliert, sind Paul und Käthe nun besonders gefordert. Auch der Psychologe sehnt eine Rückkehr herbei: Er erwartet seine Frau Erina (Nadja Bobyleva), eine international gefeierte Star-Ballerina, nach langer Zeit zurück. Allerdings weiß Paul, dass alles anders sein wird …

Übrigens: Jetzt auch neu in der ARD-Mediathek: Teil zwei der neuen Familienreihe „Käthe und ich – Das Findelkind”.

AN diesem Wochenende neu in der ARD-Mediathek: „Der einsame Schwimmer” aus der Praxis mit Meerblick.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...