10. Dezember 2021
TV-Tipp fürs Wochenende: Alice im Weihnachtsland

TV-Tipp fürs Wochenende: Alice im Weihnachtsland

Gibt es etwas Schöneres, als in der Adventszeit gemütlich auf dem Sofa zu sitzen und winterliche Weihnachtsfilme zu schauen? Wenn Sie das auch so sehen, schauen Sie jetzt in der ZDF-Mediathek vorbei für Alice im Weihnachtsland. 

© ZDF/Jan Raiber

TV-Tipp fürs Wochenende: Alice im Weihnachtsland

Neu in der ZDF-Mediathek

Alice Cordes (Aybi Era) soll Weihnachten bei der Familie ihres Freundes Nicolas Huber (Daniel Gawlowski) in Oberbayern verbringen. Obwohl die Hamburger Köchin selbst keine Eltern mehr hat, reagiert sie zunächst zögerlich auf die Einladung: ein Familienfest? Dabei kennen sie sich doch noch gar nicht so lange. Aus der gemeinsamen Anreise wird leider nichts: Nicolas wird durch die Arbeit aufgehalten und muss nachkommen.
 
Das erfährt Alice allerdings erst am Bahnhof im winterlich verschneiten Bayern, denn ihr Handy-Akku ist leer. Sie leiht sich das Telefon eines jungen Passanten, dem achtjährigen Leo
(Fabian Ziems), im Tausch gegen einen Schokoriegel. „Geh doch einfach schon mal zu meinen Eltern”, rät ihr Nicolas noch am Telefon. Da tippt ihr plötzlich ein fremder Mann von hinten auf die Schulter, erbost darüber, dass Alice seinem Sohn das Handy abgenommen hat. Im anschließenden Wortgefecht stellt sich heraus, dass dieser Vater niemand anderes als Nicolas älterer Bruder Jakob (Jochen Matschke) ist.
 
Die Familie Huber, allen voran die Eltern Hanna (Jutta Speidel) und Toni (August Schmölzer) und Jakobs Tochter Mathilde (Falka Klare), begrüßen den Besuch aus dem hohen Norden herzlich. Alice, die durch einen Unfall früh ihre Eltern verloren hat, fühlt sich in der warmherzigen, weihnachtlichen Atmosphäre des gutbürgerlichen Gasthauses sofort wohl.
 
Dann stürzt Kellner Tomasz (Stan Holoubek) von der Leiter, weil sich Alice und Jakob beim Tragen des Weihnachtsbaums in die Haare bekommen, und Hanna fällt dadurch in der Küche aus. Die Köchin Alice bietet spontan ihre Hilfe an. In der Zeit bis Heiligabend kommen sich Alice und Jakob näher.
 
Die Seniorchefin Hanna versucht, ihrem Sohn Jakob ins Gewissen zu reden: Alice ist tabu! Dann kommt Heiligabend. Mitten in den Festvorbereitungen der Hubers, die Überraschung: Nicolas ist angekommen! Es soll nicht die einzige bleiben an diesem Tag …

Wie wäre es mit ein wenig Romantik? Jetzt neu in der ARD-Mediathek: Eine liebe Später. Schauen dieses Wochenende mal jetzt rein!
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...