16. April 2021
"Tatort" am Sonntag: Franziska Weisz und Wotan Wilke Möhring ermitteln in "Macht der Familie"

"Tatort" am Sonntag: Franziska Weisz und Wotan Wilke Möhring ermitteln in "Macht der Familie"

Er gehört zum Sonntag einfach dazu: Der "Tatort"! Wir verraten, um was es im ARD-Krimi "Macht der Familie" geht.

Am Sonntag um 20:15 im ARD: "Macht der Familie", ein "Tatort" aus Hamburg und Umgebung. Franziska Weisz und Wotan Wilke Möhring ermitteln unter russischen Waffenhändlern.

"Tatort: Macht der Familie": Darum geht es im ARD-Krimi

In "Macht der Familie" ermittelt die Bundespolizei gegen russische Waffenhändler, die sich als angebliche Hersteller von Landmaschinen eine perfekte Unternehmer-Fassade aufgebaut haben. Julia Grosz, die gerade zur Hauptkommissarin befördert wurde, leitet den Einsatz.

Als ein verdeckter Ermittler kurz vor der Aufdeckung mafiöser Strukturen im Einsatz ums Leben kommt, scheint die ganze Aktion gescheitert. Doch der Waffenhändler hat eine Nichte, Marija, die beim LKA arbeitet und sich schon vor Jahren von ihrer Familie distanziert hat. Um das komplette Scheitern der Aktion zu verhindern, versucht Grosz nun, Marija gegen ihre eigene Familie in Stellung zu bringen.

Falke, der mal Marijas Vorgesetzter beim LKA war, ist nicht begeistert. Die Sache scheint zu gefährlich und nicht kontrollierbar. Aber Marija geht auf den Vorschlag von Grosz ein und beginnt ein doppeltes Spiel – es geht um Leben und Tod.

"Tatort: Macht der Familie" am Sonntag, den 18.04.2021 um 20:15 im ARD.

Ob im Tatort, als Sanitätsoffizier Otto in der Serie "Charité" oder als Kaiser Franz in der neuen RTL-Serie "Sisi". Jannik Schümann zählt aktuell zu den...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...