30. April 2021
Münster-Tatort am Sonntag: Axel Prahl und Jan Josef Liefers ermitteln in "Rhythm and Love"

Münster-Tatort am Sonntag: Axel Prahl und Jan Josef Liefers ermitteln in "Rhythm and Love"

Am Sonntag im TV: Ein neuer Münster-Tatort mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers in den Hauptrollen. In Ihrem neusten Fall "Rhythm and Love" ermitteln Kommissar Frank Thiel und Prof. Karl-Friedrich Boerne in einer Hippie-Kommune.

Sie gehören zu den beliebtesten Tatort-Ermittlern überhaupt: Axel Prahl als Frank Thiel und Jan Josef Liefers als Prof. Karl-Friedrich Boerne aus Münster sind schon längst so etwas wie die Kult-Figuren der beliebten Krimi-Reihe. Und auch ihr neuster Fall, der am Sonntag, den 02. Mai um 20:15 Uhr im ARD ausgestrahlt wird, bringt mal wieder eine Menge Spannung, aber auch Witz mit sich.

Darum geht es im "Tatort: Rhythm and Love"

Ganz ohne Handy und Papiere: In einem Moorgebiet wird eine nackte männliche Leiche gefunden. Prof. Boerne findet dennoch schnell die Identität des jungen Mannes heraus: Bei der Leiche handelt sich um Maik Koslowski, Gemüsebauer, Aktmodell und Verfechter von freier Liebe.

Auch war Koslowski der Leiter von Gruppenseminaren wie "Sexualität und Tantra" oder "Trommeln und Ekstase". Bei ihren Nachforschungen auf dem Erlen-Hof mit angrenzender Bauwagensiedlung stoßen Thiel und Boerne auf schnatternde Gänse, neugierige Alpakas und verwirrende Beziehungsgeflechte. Um Licht ins Dunkel zu bringen, bittet Thiel seinen "Vadder" um Hilfe: Er soll sich in der Kommune undercover umhören.

Zwar scheint der Täter schnell gefunden, doch widerspricht die Indizienlage Thiels Verdacht eindeutig. Hat ihn sein Bauchgefühl etwa im Stich gelassen?

Tatort Verschwörung
Am Sonntag gibt's endlich wieder einen neuen "Wiener Tatort". Das erwartet und in "Verschwörung".
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...