22. März 2021
Der Bergdoktor: Überraschende Fakten über die ZDF-Serie

Der Bergdoktor: 8 überraschende Fakten, die Sie noch nicht über die ZDF-Serie wussten

Jeden Donnerstag flimmern derzeit neue Folgen von „Der Bergdoktor“ über die Bildschirme. Mittlerweile ist es bereits die 14. Staffel. Auch wenn Sie glauben, alles über die Serie zu wissen, diese 8 kuriosen Fakten über den Bergdoktor kannten Sie bestimmt noch nicht!

Bergdoktor-Fans aufgepasst, diese überraschenden Dinge, wussten Sie garantiert noch nicht über die Familie Gruber und Co. 

Der Bergdoktor: 8 kuriose Fakten zur Serie

1. Wussten Sie, dass „der Gruberhof“, das Heim der Familie Gruber, in Wahrheit „Köpfinghof“ heißt? Zwar wohnen die Eigentümer nicht selbst dort, bieten aber regelmäßig Führungen für Fans der Serie an.

2. Die Innenaufnahmen der Klinik Hall aus der Serie eigentlich ganz unspektakulär in einer Tennishalle in Elmau stattfinden? Für die Außendrehs dient das echte Krankenhaus in Schwaz als Drehkulisse.

3. Kleiner Funfact: In der Küche des „Gruberhofs“ stehen bereits seit Drehstart der Serie im Jahr 2007 dieselben Nudelgläser samt Knoblauchzehen. Davon können sich Bergdoktor-Zuschauer auch selbst auf einer Führung überzeugen.

4. Der berühmte in die Jahre gekommene grüne Mercedes, mit dem Dr. Gruber zu jedem Notfall braust, wird von Darsteller Hans Sigl liebevoll „Ranzbimmel“ getauft, dies bedeutet so viel wie „Schleuder.“

5. Alle Ultraschall- und sogar die Narkosegeräte in der Serien-Klinik sind übrigens voll funktionstüchtig. So sollen medizinische Abläufe möglichst realistisch dargestellt werden. Keine Angst, es wird aber trotzdem niemand der Darsteller in Narkose versetzt.

6. Die Serie hat Fans auf der ganzen Welt. Yusuke Yahagi, ein Herzchirurg aus den USA, schaut seit vielen Jahren zu und durfte sogar schon eine kleine Gastrolle übernehmen.

7. Wussten Sie, dass an der Praxis des Bergdoktors Dr. Martin Gruber immer noch das Namensschild seines Vorgängers Dr. Roman Melchinger (Siegfried Rauch) befestigt ist? Bei Dreharbeiten wird dieses jedoch immer ausgetauscht, da es schon oft vorkam, dass die "Dr. Gruber"-Schilder über Nacht plötzlich verschwunden waren.

8. Tatsächlich hat Hauptdarsteller Hans Sigl schon in der Serie mitgespielt, bevor er 2008 zum Titelhelden wurde. Nach dem Abschluss seines Schauspielstudiums bekam er eine Rolle als Taxifahrer, der den damaligen Bergdoktor Gerhart Lippert fuhr. Zehn Jahre später wurde Hans Sigl dann selbst zum Bergdoktor! 

Die neuen Folgen des Bergdoktors können Sie in der ZDF-Mediathek ansehen.

Auch spannend: Alles über Hans Sigls Frau

Im Video: Neue Details zum "Winterspecial" von "Der Bergdoktor"

Hans Sigl
Bergdoktor-Fans aufgepasst, Hans Sigl hat via Instagram den Drehstart von Staffel 15 von "Der Bergdoktor" angekündigt! Wir haben alle Infos.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...