Kostenlose Häkelanleitung Weicher Igel zum Kuscheln

So süß – den putzigen Kuscheligel wollen alle Kinder nachts mit ins Bett nehmen und fest drücken. „Slow Wool Canapa“ und „Peloso“ machen aus dem Stacheltier eine ganz weiche Variante. Laden Sie unsere kostenlose Häkelanleitung gleich hier herunter!

Häkelanleitung Igel Weicher Igel zum Kuscheln © Herbert Dehn/Lana Grossa

Igel

Häkelanleitung FÜR SIE 26/2019
Slow Cool Canapa & Peloso Modell 62 aus Filati Home 72

Strickanleitung Dackel

Auch niedlich – die kostenlose Strickanleitung für unseren Strick-Dackel!

Größe: ca. 24 cm lang, 12 cm hoch

Material: Lana Grossa-Qualität „Slow Wool Canapa“ (90 % Schurwolle (Merino superwash), 10 % Hanf, LL = ca. 100 m/50 g): ca. 100 g Graubraun (Fb. 14) und Lana Grossa- Qualität „Peloso” (54 % Schurwolle (Merino), 26 % Mohair, 20 % Polyacryl, LL = ca. 210 m/50 g): ca. 50 g Marone (Fb. 11); 1 Rest schwarzes dünnes Baumwollgarn zum Sticken; 1 Wollnadel von Lana Grossa, je 1 Wollhäkelnadel Nr. 4,5 und 5,5; Bastelwatte. Die Lana Grossa Garne finden Sie im qualifizierten Fachhandel. Adressen unter: www.lanagrossa.de/bezugsquellen

Hinweis: Stets mit doppeltem Faden häkeln!

Fe M: In R häkeln. Jede R mit 1 Luftm beginnen [sie ersetzt keine fe M]. Die letzte fe M der R jeweils in die 1. fe M der Vor- R häkeln.

Fe M: In Rd häkeln. Jede Rd mit 1 Luftm beginnen [sie ersetzt keine fe M]. Die Rd immer mit 1 Kettm in die Luftm des Rd- Beginns schließen.

Noppenmuster A: Nach der Häkelschrift A in R häkeln. Die Zahlen re und li außen bezeichnen jeweils den R-Beginn. In der Breite sind alle M gezeichnet. Die R mit den M zwischen den Pfeilen beginnen. In der 1. R die 1. fe M in die 2. Luftm ab Nd. häkeln. Am re Rand sind ab der 5. – 9. R die Zunahmen, ab der 13. – 19. R die Abnahmen für die Form eingezeichnet. In der Höhe die 1. – 20. R 1x häkeln.

Noppenmuster B: Wie Noppenmuster A häkeln, jedoch nach der Häkelschrift B. Hier die Zu- und Abnahmen am li Rand wie eingezeichnet ausführen.
1 M verdoppeln: In 1 M der Vor-R bzw. Vor-Rd 2 fe M häkeln.
1 M abn.: Aus 2 nebeneinander liegenden M der Vor-R bzw. Vor-Rd je 1 Schlinge durchholen. Dann mit 1 neuen U alle auf der Nd. liegenden Schlingen zus. abmaschen.

Maschenproben: 13 fe M und 12 R mit Häkelnd. Nr. 5,5 und doppeltem Faden Slow Wool Canapa = 10 x 10 cm; 11 M und 10 R Noppenmuster mit Häkelnd. Nr. 5,5 und zus. mit je 1 Faden beider Qualitäten = 10 x 10 cm. Hinweis: 1 Noppe zählt als 1 M.

Strickanleitung Vogel

Was für ein buntes Federvieh - die Anleitung für den Strick-Vogel hier downloaden!

Ausführung – Bauch: Den Bauch am Kopfansatz beginnen, siehe Pfeil im Schnittschema. Dafür 7 Luftm + 1 Luftm zum Wenden mit der Häkelnd. Nr. 5,5 und doppeltem Faden Slow Wool Canapa anschlagen. Fe M in R häkeln.

1. R: 7 fe M häkeln.
2. R: Beids. je 1 M verdoppeln = 9 fe M.
3. R: Über 9 fe M häkeln.
4. R: Beids. je 1 M verdoppeln = 11 fe M.
5. und 6. R: Über je 11 fe M ohne Zunahmen häkeln.
7. R: Beids. je 1 M verdoppeln = 13 fe M.
8. – 12. R: Über je 13 fe M ohne Zunahmen häkeln [= Mitte].
13. – 15. R: Über je 13 fe M ohne Zunahmen häkeln.
16. R: Beids. je 1 M abn. = 11 fe M.
17. R: Ohne Abnahmen über 11 fe M häkeln.
18. R: Beids. je 1 M abn. = 9 fe M.
19. R: Ohne Abnahmen über 9 fe M häkeln.
20. R: Beids. je 1 M abn. = 7 fe M.
21. R: Ohne Abnahmen über 7 fe M häkeln.
22. R: Beids. je 1 M abn. = 5 fe M.
23. R: Ohne Abnahmen über 5 fe M häkeln.
24. R: Beids. je 1 M abn. = 3 fe M. Dann die Arbeit beenden.

Rechte Rückenhälfte: 9 Luftm + 1 Luftm zum Wenden mit der Häkelnd. Nr. 5,5 und zus. mit je 1 Faden beider Qualiäten anschlagen. Im Noppenmuster A in Pfeilrichtung ab Kopfansatz häkeln. Nach 20 cm = 20 R ab Anschlag aus jeder der letzten 4 fe M 1 Schlinge aufnehmen und alle auf der Nd. liegenden Schlingen mit 1 neuen U zus. abmaschen. Die Arbeit beenden.

Linke Rückenhälfte: Gegengleich zur re Rückenhälfte im Noppenmuster B häkeln.

Kopf: In der Mitte der Schnauze beginnen. Dafür mit der Häkelnd. Nr. 4,5 und einfachem Faden Slow Wool Canapa in
1. Rd 6 fe M in einen Fadenring häkeln und mit 1 Kettm zur Rd schließen. Den Anfangsfaden anziehen, damit der Ring dicht wird. Dann mit fe M in Rd fortfahren.
2. Rd: Jede 2. M verdoppeln = 9 fe M.
3. Rd: Ohne Zunahmen über 9 M häkeln.
4. Rd: In die mittl. fe M 3 fe M häkeln, in die je 4 fe M davor und danach je 1 fe M = 11 M.
5. Rd: In die mittl. fe M 3 fe M häkeln, in die je 5 fe M davor und danach je 1 fe M = 13 M.
6. Rd: Die mittl. 3 fe M jeweils verdoppeln, in die je 5 fe M davor und danach je 1 fe M häkeln = 16 M.
7. Rd: Die 4. und viertletzte fe M verdoppeln, die übrigen fe M einzeln abhäkeln = 18 M.
8. Rd: 3x jede 6. fe M verdoppeln = 21 M.
9. Rd: 3x jede 7. fe M verdoppeln = 24 M.
10. Rd: 3x jede 8. fe M verdoppeln = 27 M.
11. Rd: 3x jede 9. fe M verdoppeln = 30 M. Nun den Kopf beenden.

Ausarbeiten: Die Mittelnaht der Rückenteile schließen, siehe Schnittschema. Nun das Bauchteil unter den Rücken nähen. Die Kopfseite bleibt offen. Den Körper nun satt mit Bastelwatte ausstopfen und lt. Abbildung formen. Den Kopf auch vorsichtig mit Bastelwatte ausstopfen. Nun den Kopf an den Körper nähen und etwas in Form bringen. Die Nasenspitze und die Augen als schwarze Punkte in dichtem Plattstich, den Mund in schwarzem Stielstich aufsticken.

Mehr kostenlose Strickanleitungen gibt's hier!
Kostenlose Häkelanleitungen haben wir auch!

Datum: 18.11.2019

Schlagworte: