13. Juli 2016
Strickanleitung für Pullover im Sonnentanz-Look

Pullover im Sonnentanz-Look

Auch immer Sommer kann es nützlich sein, einen mollig-warmen Pullover zur Hand zu haben. Die sanfte Töne des Strickpullovers erinnern an die Farben des Sonnenuntergangs. Das Seidenglanz-Garn („Secondo“ von Lana Grossa) setzt zusätzlich optische Akzente.

Zauberhafter Strickpullover in sanften Tönen
© Nicolas Olonetzky / Lana Grossa
Pullover im Sonnentanz-Look

Strickanleitung für tollen Pullover mit Querstreifen

Größe 34/36 (38/40 – 42/44): Die Angaben für Größe 38/40 stehen in Klammern vor, fürGröße 42/44 nach dem Gedankenstrich. Steht nur eine Angabe, so gilt sie für alle drei Größen.

Material: Lana Grossa-Qualität „Denim” (88 % Baumwolle (mercerisiert), 12 % Polyamid, LL = ca. 125 m/50 g): ca. 300 (350 – 400) g Braun/Weiß (Fb. 5) und Lana Grossa-Qualität „Secondo” (55 % Baumwolle, 25 % Polyamid, 20 % Seide, LL = ca. 125 m/50 g): je ca. 50 (100 – 100) g Puder (Fb. 70), Pfirsich (Fb. 69) und Apricot (Fb. 71); Stricknadeln Nr. 7; 1 Rundstricknadel Nr. 6, 60 cm lang.

Glatt re: Hin-R re M, Rück-R li M str.

Kraus re: Hin- und Rück-R re M str.

Maschenproben: 19 M und 25 R glatt re mit Nd. Nr. 7 und Denim = 10 x 10 cm; 19 M und 26 R glatt re und kraus re mit Nd. Nr. 7, Denim und Secondo = 10 x 10 cm.

Rückenteil: 84 (92 – 100) M mit Nd. Nr. 7 und Denim in Braun/Weiß anschlagen. Glatt re weiterarb., dabei mit 1 Rück-R li beginnen. Nach der 17. R ab Anschlag Streifen wie folgt str.: 12 R kraus re mit Secondo in Puder, 14 R glatt re mit Denim in Braun/Weiß, 12 R kraus re mit Secondo in Pfirsich, 16 R glatt re mit Denim in Braun/Weiß, 12 R kraus re mit Secondo in Apricot = insgesamt 32 cm bzw. 83 R ab Anschlag. Dann die Passe nur noch glatt re mit Denim in Braun/Weiß str. Nach 5 cm = 12 R ab letztem Streifen beids. für die Armausschnitte 3 M abk.,dann in jeder 2. R noch 1x 2 M und 3x je 1 M abk. = 68 (76 – 84) M. Nun wieder gerade weiterstr. In 16 (17–18) cm = 40 (42 – 44) R Armausschnitthöhe für den runden Halsausschnitt die mittl. 36 M abk. und beide Seiten getrennt weiterstr. Am inneren Rand für die weitere Rundung in der 2. R noch 1x 2 M abk. In 2 cm = 6 R Halsausschnitthöhe die restl. 14 (18 – 22) Schulter-M abk. Die andere Seite gegengleich beenden.

Vorderteil: Wie das Rückenteil str., jedoch mit tieferem Halsausschnitt. Dafür bereits in 9 (10 – 11) cm = 22 (24 – 26) R Armausschnitthöhe die mittl. 26 M abk. und beide Seiten getrennt weiterstr. Am inneren Rand für die weitere Rundung in jeder 2. R noch 1x 3 M, 1x 2 M und 2x je 1 M abk. Die Schulter-M am äußeren Rand in gleicher Höhe wie am Rückenteil abk. Die andere Seite gegengleich beenden.

Ärmel: 44 (48 – 52) M mit Nd. Nr. 7 und De- nim in Braun/Weiß anschlagen. Glatt re str., dabei mit 1 Rück-R li beginnen. Beids. für die Schrägungen nach 15 cm = in der 38. R ab Anschlag 1 M zun., dann in jeder 8. R noch 7x je 1 M zun. = 60 (64 – 68) M. Nach 26 cm = 66 R ab 1. Zunahme beids. für die Ärmelkugel 3 M abk., dann in jeder 2. R 1x 2 M, 15x je 1 M, 1x 2 M und 1x 3 M abk. In der folg. R die restl. 10 (14 – 18) M abk.

Ausarbeiten: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Nähte schließen. Mit der Rundnd. Nr. 6 und Denim in Braun/Weiß aus dem Halsausschnittrand 108 M auffassen. Für die schmale Blende 1 Rd re M str. und die M gleichzeitig wieder abk. Ärmel einsetzen.

Strickanleitungen: Strickschrift richtig lesen
Was steht da? Strickschrift ist für Anfänger nicht leicht zu lesen. Wir entwirren daher einmal die Stricksprache und sagen, wie Sie Strickanleitungen richtig...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...