7. April 2016
Strickanleitung für Poncho mit Perl- und Wellenmuster

Strickanleitung für Poncho mit Perl- und Wellenmuster

Ein Begleiter, den man nicht mehr missen will: Dieser Überwurf aus leichtem Baumwollgemisch („Opera und Estivo II“ von Lana Grossa) passt als edle Stola abends ins Theater und als lässiger Wickel-Poncho zu jedem Spaziergang. Das Beste: Das Multitalent ist schnell gestrickt – und gelingt auch Anfängerinnen.

Strickanleitung für leichten Poncho
© Nicolas Olonetzky / Lana grossa
Strickanleitung für Poncho mit Perl- und Wellenmuster

Stola mit Perl- und Wellenmuster ca. 160 x 60 cm (L x B)

Material: Lana Grossa-Qualität „Opera” (65 % Baumwolle, 25 % Nylon, 5 % Viskose, 5 % Paillettes, LL = ca. 100 m/50 g): ca. 300 g Dunkelgrau (Fb. 13) und Lana Grossa-Qualität „Estivo II” (85 % Baumwolle, 15 % Polyamid, LL = ca. 150 m/50 g): ca. 100 g Hellgrau (Fb. 14); Stricknadeln Nr. 8, 1 Wollhäkelnadel Nr. 4.

Hinweis: Aufgrund der lockeren Strickweise fällt die Stola sehr leger und breitet sich beim Tragen in Länge und Breite aus! Perl- und Wellenmuster: Nach der Strickschrift str. Die Zahlen li außen bezeichnen die Rück-R, re außen die Hin-R. In der Breite die R mit den M vor dem 1. Pfeil beginnen, den MS = 12 M zwischen den Pfeilen fortl. str., mit den M nach dem 2. Pfeil enden. In der Höhe die 1. – 33. R 1x str., dann die 8. – 33. R stets wdh.

Maschenprobe: 11 M und 26 R bzw. 1 MS in der Höhe im Perl- und Wellenmuster mit Nd. Nr. 8 = 10 x 22,5 cm.

Ausführung: 68 M mit Nd. Nr. 8 und Opera anschlagen. Im Perl- und Wellenmuster str., dabei wie gezeichnet mit 1 Rück-R beginnen und den MS zwischen den Pfeilen 4x arb. In der Höhe nach der 33. R die 8. – 33. R 6x wdh., dabei die M bei der letzten Wiederholung schon in der 33. R locker abk. Es sind insgesamt ca. 160 cm = 189 R gestrickt.

Ausarbeiten: Teil spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Zunächst mit der Häkelnd. Nr. 4 und Estivo II fe M mit Fransen über die Längsränder häkeln, dabei locker arb. In 1. R nur fe M häkeln, dabei über je 10 cm je 9 fe M ausführen. In 2. R in jede fe M der Vor-R 1 fe M mit Franse wie folgt häkeln: In die M der Vor-R einstechen, den Arbeitsfaden um 3 Finger der li Hand schlingen, den Arbeitsfaden durch die M holen, die fe M zu Ende häkeln, nun die Finger aus der Schlinge nehmen und 1 Luftm straff häkeln, damit die Schlinge fixiert ist. Die 3. R wie die 2. R häkeln. So liegen die Schlingen 1x vor und 1x hinter der Arbeit. Anschließend die Schmalseiten der Stola genauso überhäkeln.

Strickanleitungen: Strickschrift richtig lesen
Was steht da? Strickschrift ist für Anfänger nicht leicht zu lesen. Wir entwirren daher einmal die Stricksprache und sagen, wie Sie Strickanleitungen richtig...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...