30. Dezember 2020
Brückentage 2021: So holen Sie die meisten Urlaubstage heraus

Brückentage 2021: So holen Sie die meisten Urlaubstage heraus!

Mit Planung und ein wenig Glück können Sie Ihre Urlaubstage im Jahr 2021 mehr als verdoppeln. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihren Urlaub am besten legen sollten, um das Maximum an freien Tagen herauszuholen.

Oft lohnt es sich, seinen Jahresurlaub möglichst früh zu planen. Wer jetzt schon Urlaub einreicht, hat noch die freie Auswahl, da die Kollegen ihren Urlaub oft noch nicht eingereicht haben. Wir verraten, wie Sie es schaffen, mit 22 eingereichten Urlaubstagen 52 freie Tage zu bekommen!

Haben Sie schon einen Terminplaner für das kommende Jahr? Hier gibt es ein schönes Modell auf Amazon >>

Ostern 2021: 16 Tage frei mit nur 8 Urlaubstagen!

Das klingt traumhaft: Zwei Wochen Osterferien und so richtig schön die Seele baumeln lassen. Alles, was Sie dazu tun müssen ist, Ihren Urlaub vom 29. März bis zum 9. April einzureichen. Sie verlieren gerade einmal acht Urlaubstage, haben dann aber dank Wochenenden und Feiertagen ganze 16 frei!

Gleich zwei bundesweite Feiertage im Mai 2021: Himmelfahrt und Pfingsten 

Am Donnerstag, den 13. Mai ist Himmelfahrt, am 24. Mai Pfingstmontag. Das schreit doch förmlich danach, seinen Urlaub in diesem Zeitfenster zu nehmen, ein wenig auf Balkonien oder am Meer zu entspannen und die Sonne zu genießen. Wer sich vom 14. bis zum 21. Mai frei nimmt, „opfert“ gerade einmal 6 Urlaubstage für 12 freie Tage!

>> Die schönsten Strände Deutschlands

Brückentage nutzen: Kurzurlaub im Juni und November möglich

Wer in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz oder dem Saarland wohnt, kann mit nur einem Urlaubstag ein schönes langes Wochenende genießen. Einfach am 4. Juni Urlaub beantragen und vom 3. bis 6. Juni ausspannen!

Auch im November können sich alle, die in Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz oder im Saarland leben über ein langes Wochenende freuen – oder aber über gleich 9 freie Tage! Da Allerheiligen auf einen Montag fällt, empfiehlt es sich, 4 Urlaubstage vom 2. bis 5. November zu nehmen und so über eine Woche lang die Seele baumeln lassen zu können. 

Hinweis: Schade, im Oktober und Dezember können wir keinen zusätzlichen Urlaub herausschinden, da die Feiertage aufs Wochenende fallen. Trotzdem, mit unseren Tipps holen Sie dennoch das Maximum an Urlaubstagen für 2021 heraus!

Trend Mikroabenteuer: 8 Tipps für Urlaub vor der Haustür
Man muss nicht immer in die Ferne schweifen, wenn es vor der Haustür so viel Schönes zu entdecken gibt. Wir geben 8 Tipps für einen kleinen Urlaub zuhause und...
Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...