Fake-Accounts So erkennen Sie gefälschte Profile auf Dating-Seiten

Es ist bei den meisten Dating-Plattformen recht einfach, ein Online-Dating-Profil zu erstellen. Daher sind Fake-Profile leider keine Seltenheit. Betrüger können ganz einfach Bilder und Archivbilder online herunterladen und ein fiktives Online-Dating-Profil erstellen. Weitere Infos zum Thema finden Sie hier.

Online Dating Liebe finden - so erkennt man Fake-Accounts So erkennen Sie gefälschte Profile auf Dating-Seiten © iStock

Es gibt viele Dating-Apps, mit denen sich das nächste Traum-Date oder eine Beziehung einfacher als je zuvor finden lässt. Allerdings sind nicht alle Apps gleich. Mit Apps wie Tinder können Benutzer weder miteinander sprechen noch Video-Chats führen. Benutzer müssen sich deshalb nur anhand eines Profils entscheiden, ob sie ihre persönlichen Daten preisgeben oder sich mit ihrem Gegenüber persönlich treffen möchten, um sich besser kennenzulernen.

Gefälschte Profile enthalten wenig persönliche Informationen

In der Regel enthalten gefälschte Profile nur wenige Fotos und in vielen Fällen sogar nur ein einziges Foto. Gefälschte Profile neigen auch dazu, die Abschnitte zu persönlichen Informationen und andere Details unausgefüllt zu lassen. Einer der häufigsten Betrugsfälle mit Dating-Apps ist, dass Personen vortäuschen, Witwe oder Witwer zu sein.



Vorsicht bei Profilen, die nach persönlichen Informationen fragen



Auch bei Benutzern, die sofort nach Ihren Fotos fragen oder extrem kokett sind, sollten Sie im Hinterkopf behalten, dass das Profil gefälscht sein kann. Profile, die schnell nach persönlichen Informationen wie Standort oder Telefonnummer fragen, können eine rote Fahne sein. Wenn Sie über eine Dating-App eine Verbindung zu einem Benutzer herstellen und dieser sich weigert, mit Ihnen telefonisch oder per Video-Chat zu sprechen, ist das Profil wahrscheinlich nicht seriös.



Fehlende Präsenz auf Social-Media-Plattformen 


Auch Profile, die keine Social-Media-Profile verknüpfen, sind häufig gefälschte Konten. Wenn die in einem Profil angegebenen Informationen keinen Sinn ergeben oder schwer zu verstehen sind, kann dies auch ein Zeichen dafür sein, dass das Konto gefälscht ist. Auch Profile von Prominenten, berühmten Athleten oder bekannten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sind häufig Fälschungen. Die meisten berühmten Leute benutzen in der Regel keine Dating-Apps.



Überprüfen Sie die Echtheit von Fotos und Nachrichten



Überprüfen Sie, ob die Fotos auf einem Dating-Profil wie Archivbilder aussehen. Einige verräterische Anzeichen von Stock-Bildern beinhalten ein Porträt mit hellem oder neutralem Hintergrund. Wenn Sie der Meinung sind, dass das Foto wie ein Archivbild aussieht, können Sie das Bild herunterladen und eine umgekehrte Bildsuche über Google oder TinEye durchführen. 
Allgemein gehaltene Nachrichten können auch ein Zeichen dafür sein, dass das Konto oder Profil gefälscht ist. Prüfen Sie beim Versenden von Nachrichten, ob die Aussagen Ihres Gegenüber Sinn ergeben und mit ihren Profilinformationen übereinstimmen.



Vorsicht vor Betrügern, die um Geld bitten



Wenn ein anderer Benutzer Sie über eine Dating-Plattform um Geld bittet, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass er versucht, Sie zu betrügen. Achten Sie auch darauf, ob ein Benutzer sofort mit einer anderen App chatten möchte, Sie aber nicht persönlich über Voice- und Video-Chat kennenlernen möchte. Wenn ein Benutzer einen Video-Chat durchführt, Sie ihn jedoch nicht sehen, da er vorgibt, seine Kamera würde nicht funktionieren, kann dies auch ein Zeichen dafür sein, dass er seine Identität verbirgt.



So schützen Sie sich vor Betrügern auf Dating-Seiten



Sie können sich schützen, indem Sie Dating-Apps verwenden, die Video-Chats enthalten und Benutzern das Tätigen von Sprachanrufen ermöglichen. Auf diese Weise können Sie die Identität der anderen Person schnell und sicher bestätigen, ohne Ihre Kontaktinformationen preiszugeben. Für Apps mit Video-Chat-Funktionen ist es auch weniger wahrscheinlich, dass sie über gefälschte Konten und Profile verfügen, da die Benutzer hier die Identität des anderen problemlos überprüfen können.
 

Datum: 03.02.2020

Schlagworte: