Anleitung: Osterkranz binden

Osterkranz binden

Jedes Jahr strahlen einen die Osterkränze in Supermärkten und beim Floristen an. Dabei können Sie einen tollen Kranz ganz einfach selber machen! Wir haben pompöse, filigrane und niedliche Ideen und Anleitungen für Ihren Osterkranz.

Selbst gebastelter Dekokranz mit Ostereiern
© MentalArt/iStock
Osterkranz binden

Eierkranz

Der klassische Eierkranz ist wohl der beliebteste zu Ostern. Und er ist ganz schnell fertig.

Ostereier natürlich färben
© Fred de Noyelle/Godong/Photononstop
Ostereier färben: Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihre Ostereier natürlich färben können. 
Das benötigen Sie:
  • einen Styropor-Ring
  • bunte Eier
  • ein Schleifenband
  • eine Heißklebepistole

So geht’s:

  1. Legen Sie ein Stück des Schleifenbandes um den Styropor-Ring herum, kleben Sie es daran fest und verknoten Sie es mit einigem Abstand über dem Ring. An diesem Band können Sie den Kranz später aufhängen.
  2. Nehmen Sie nun Deko-Eier zur Hand. Das können bunte Plastikeier, ausgeblasene Eier, die Sie beim Ostereier bemalen verschönert haben oder auch besprühte Hühnereier sein. Ihrer Farbgestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Kleben Sie die Eier auf den Styropor-Ring auf, lassen Sie den Kleber dabei gut antrocknen, bevor Sie das nächste Ei ansetzen.
  3. So entsteht ein wuchtiger Kranz, den Sie durch eine zweite Schicht Eier sogar noch größer basteln können.

Wollfaden-Eier

Dieser Kranz ist sehr filigran.
Das benötigen Sie:

  • Kleister
  • Wolle
  • kleine Luftballons
  • eine Schere
  • Draht
Tischdecke mit Ostergras und Tulpen
© keegan_marie
Oster-Tischdeko: Sie suchen Inspiration für Ihre Tischdekoration zu Ostern? Wir haben tolle Ideen!

So geht’s:

  1. Pusten Sie kleine Luftballons so weit auf, dass sie die Form von Eiern erhalten. Legen Sie danach einen Wollfaden in Kleister und wickeln Sie diesen um den Ballon herum. Dabei kann und sollte sogar jedes Ei anders aussehen.
  2. Legen Sie die Ballons auf Zeitungspapier, damit sie vollständig austrocknen können. Danach können die Ballons mit einer Schere zerstochen und entfernt werden. Übrig bleiben filigrane Eier aus Wollfäden.
  3. Diese können Sie nun auf einen Draht fädeln, den Sie zu einem Kranz formen. Binden Sie nach Geschmack Schleifen aus Geschenkband neben jedes Ei.

Hasen-Kranz aus Weidenkätzchen

Ein einfacher Eierkranz reicht Ihnen nicht? Wir haben das XXL-Modell für Sie, das auch noch unglaublich niedlich und hochwertig aussieht.
Das benötigen Sie:

  • Weidenkätzchen
  • Draht
  • Schleifenband
  • braune Schnur

So geht’s:

  1. Nehmen Sie die Zweige mit den Weidenkätzchen und binden Sie diese zu einem Kreis zusammen. Fixieren Sie die Zweige mit Draht und wickeln Sie in regelmäßigen Abständen Schnur um diese herum, damit der Kreis nicht auseinander springt.
  2. Fertigen Sie danach einen etwas kleineren Kreis an und fixieren Sie diesen neben dem anderen. Dadurch erhalten Sie den Körper und den Kopf eines Hasen.
  3. Anschließend müssen die Ohren geformt werden. Biegen Sie dazu einige Äste entgegen der natürlichen Rundung und Binden Sie die Enden zusammen. Danach können Sie die Ohren am Kopf des Hasen befestigen. Wickeln Sie ein breites Schleifenband um die Schnittstelle zwischen Körper und Kopf und binden Sie eine Schleife. Somit verschwinden die Übergänge und der Hase bekommt einen Farbtupfer. Aus dem gleichen Band können Sie eine Aufhängung binden.

Schmaler Eierkranz

Das benötigen Sie:

  • Bemalte oder beklebte Styropor- oder Hühner-Eier
  • Draht
  • schmale Stricknadeln
Hefezopf mit bunten Eiern
© A_Lein /iStock
Hefezopf: Traditionelles Gebäck zu Ostern – Rezept: Hefezopf 

So geht’s:
Durchstechen Sie die Eier vorsichtig mit den Stricknadeln und fädeln Sie diese auf Draht auf. Dabei entstehen völlig unterschiedliche Kränze, je nachdem, ob sich die Eier an den kurzen oder langen Seiten berühren.

Frühlingshafter Kranz

Sie benötigen:

  • einen Styropor-Ring
  • unterschiedliches, buntes Washi-Tape
  • bunte Eier
  • Schleifenband
  • Filz
  • Heißklebepistole

So geht’s:

  1. Bekleben Sie den Styropor-Ring unregelmäßig mit dem bunten Klebeband, bis keine weißen Stellen mehr zu sehen sind.
  2. Kleben Sie vereinzelt bunte Eier auf den Ring. Der Kleber muss immer gut auskühlen und trocknen. Kleben Sie außerdem versetzt bunte Schleifen auf.
  3. Schneiden Sie aus Filz kleine Eier, Hasen, Möhren oder Hühner aus, die Sie ebenfalls auf den Ring kleben.
Osterdeko basteln
Die Vögelchen zwitschern, der Frühling steht vor der Tür und somit lässt auch Ostern nicht mehr lange auf sich warten. Höchste Zeit, dass sich auch die eigenen...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...