Oster-Rezept Kleine Eierlikör-Buttercremetorte

Hasen-Alarm auf der fröhlichen Fondant-Torte – mit der kleinen Eierlikör-Buttercremetorte servieren Sie das perfekte Gebäck zum Oster-Kaffee! Die Torte ist zwar etwas zeitaufwendig: Neben der kreativen Hasen-Modellierung werden insgesamt zwei Biskuitböden gebacken sowie Buttercreme und Canache hergestellt. Insgesamt ist sie aber nicht so schwer herzustellen. Bei Fondant-Fans schlägt das Herz für solche Kreativ-Torten sowieso höher. Eine gute Vorbereitung ist alles, denn die Böden und den Hasen können Sie bereits ein bis zwei Tage vorher backen und modellieren. Vorm Servieren wird die Torte mit grünem Fondant überzogen, der Hase oben draufgesetzt, die Füße seitlich angebracht und Marzipanrüben rundherum dekoriert. Trauen Sie sich sich ran, Ihre Gäste werden die kleine Torte lieben! Noch ein Tipp: Ohne die Dekoration können Sie Torte sogar noch früher backen und einfrieren!

Kleine Eierlikör-Buttercremetorte Kleine Eierlikör-Buttercremetorte © Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

Zutaten für das Rezept Kleine Eierlikör-Buttercremetorte

Für die Springform (Ø 18 cm) etwas Fett und Backpapier

Biskuitteig 1 

Traditionelles Ostergebäck
Hefezopf zu Ostern

 

  • 50 g Butter
  • 3 Eier (Größe M)
  • 85 g Zucker
  • 1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
  • 100 g Dinkelmehl
  • 1 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
  • 2 EL Eierlikör
  • 25 g Dr. Oetker gehackte Pistazien

Biskuitteig 2 

Tischdekoration zu Ostern
Tischdekoration zu Ostern

Sie suchen Inspiration für Ihre Tischdekoration zu Ostern? Wir haben sie!

  • 50 g Butter
  • 3 Eier (Größe M)
  • 85 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Dinkelmehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 2 EL Eierlikör
  • 25 g gehackte Pistazien

Buttercreme 

Osterspezial
Lammkeule


Rezepte, Deko und und und: Ganz viele tolle Ideen zum Osterfest finden Sie auch in unserem Osterspezial!

  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 40 g Zucker
  • 275 ml Milch
  • 100 ml Eierlikör
  • 200 g weiche Butter

Canache

  • 150 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 150 ml Eierlikör

Zum Verzieren

  • 300 g Dekor-Fondant Grün
  • 400 g Dekor-Fondant Weiß
  • etwas Back- und Speisefarbe rot, alles beispielsweise von Dr. Oetker
  • etwas Kakao
  • einige Marzipan-Rübli
  • 2 Holzspieße, lang

Zubereitung kleine Eierlikör-Buttercremetorte

  1. Am Vortag den Hasen modellieren: Aus 200 g weißem Fondant einen stumpfen Tropfen formen. Mit einem Tafelmesser an der Rückseite 2 Vertiefungen für die Ohren (Abb. 1), vorne mit einem Modellierstab 2 Augenhöhlen und eine längliche Vertiefung für die Nase eindrücken. 
  2. Für die Ohren jeweils 50 g weißen Fondant zu 15 cm langen Rollen formen, diese jeweils an einem Ende etwas dünner rollen. Rollen flach drücken und von der dünnen Seite einen Holzspieß gut 5 cm mittig hineinstecken (Abb. 2). Die Ohren mit einer Schneid- und Prägerrolle mittig von beiden Seiten eindrücken und die dicken Enden überklappen (nicht andrücken). 
  3. Für die Pfoten jeweils 25 g weißen Fondant zu Tropfen formen. Bei den vorderen Pfoten mit z. B. einem Modellierstab oder Tafelmesser Zehen einkerben. Die hinteren Pfoten zu Talern (Ø 6 cm) flach drücken. Ein etwa haselnussgroßes Stück weißen Fondant rot einfärben. Für jede Hinterpfote 3 kleine und ein größeres Kügelchen formen, flach drücken, mit etwas Zuckerschrift auf die Pfote kleben und andrücken.
  4. Ein etwa kirschkerngroßes Stück Fondant zu einer Bohne formen und mit etwas Zuckerschrift als Nase in die Vertiefung am Kopf kleben. Für die Augen 2 kleine Kügelchen Fondant mit Kakao einfärben und mit Zuckerschrift in die Augenhöhlen kleben. Alle Fondantteile auf Backpapier legen und einen Tag trocknen lassen.
  5. Für den Biskuitteig Teig Butter in einem kleinen Topf zerlassen und abkühlen lassen. Boden der Springform fetten und mit Backpapier belegen. Backofen auf ca. 180 Graf vorheizen (Umluft auf ca. 160 Grad).
  6. Es werden insgesamt 2 Biskuitböden nacheinander gebacken: Für den ersten Biskuit Eier in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe 1 Minute schaumig schlagen. Mit Vanillin-Zucker gemischten Zucker unter Rühren in 1 Minute einstreuen und die Masse weitere 2 Minute schlagen. Mehl mit Backin mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Butter, Eierlikör und Pistazien kurz unterrühren. Den Teig in der Springform glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben (unteres Drittel). Backzeit: etwa 35 Minuten.
  7. Springformrand lösen und entfernen, Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, Springformboden entfernen und erkalten lassen. Erkaltete Springform wie oben beschrieben vorbereiten. Den zweiten Biskuitteig wie oben beschrieben zubereiten und backen.
  8. Mitgebackenes Backpapier abziehen. Böden jeweils waagerecht einmal durchschneiden. Einen unteren Boden auf eine Tortenplatte legen.
  9. Für die Buttercreme den Pudding nach Packungsanleitung, aber mit nur 40 g Zucker, 275 ml Milch und dem Eierlikör, zubereiten. Pudding in eine Rührschüssel geben, mit Frischhaltefolie bedecken und erkalten lassen. Dann Butter in einer Rührschüssel mit dem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren und den Pudding esslöffelweise unterrühren. Die Böden mit jeweils 1/3 der Creme übereinandersetzen, andrücken und den Rand glatt streichen. Torte etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  10. Für die Canache die Kuvertüre grob hacken. Eierlikör in einem kleinen Topf einmal kurz aufkochen und vom Herd nehmen. Kuvertüre unterrühren, bis sie geschmolzen ist. Alles in eine Rührschüssel geben und erkalten lassen. Die Canache mit dem Mixer (Rührstäbe) aufschlagen und die Torte damit rundherum einstreichen.
  11. Vierzierung: Vor dem Servieren grünen Fondant zu einer Kugel formen und zwischen 2 aufgeschnittenen Gefrierbeuteln zu einer runden Platte (Ø ca. 36 cm) ausrollen. Mit Hilfe des Gefrierbeutels mittig auf die Torte legen. Gefrierbeutel vorsichtig abziehen, Fondantdecke von der Mitte aus glätten und am Rand andrücken. Überstehenden Fondant abschneiden, zu einer Rolle formen und als Rand um die Torte legen.
  12. Die hinteren Pfoten mit etwas Zuckerschrift an den Rand der Torte kleben. Kopf und vordere Pfoten auf die Torte kleben. Ohren mit den Holzspießen in die Vertiefungen am Kopf stecken. Torte mit Rüblis verzieren. Nach Wunsch etwas grünen Fondant durch ein grobes Sieb drücken und als Grasbüschel auf die Torte setzen.
     
 
Schlagworte: