Zucchini-Kräuterseitling-Frittata mit Blüten

Zucchini-Kräuterseitling-Frittata mit Blüten

Was für ein herrlich leichtes Frühlingsgericht - und optisches Highlight! Die Zucchini-Kräuterseitling-Frittata mit Blüten schmeckt nicht nur ausgezeichnet, sie ist auch perfekt für ein Frühstück oder Brunch mit Gästen.

Zucchini-Kräuterseitling-Frittata mit Blüten
© FOODkiss
Zucchini-Kräuterseitling-Frittata mit Blüten

Rezept für Zucchini-Kräuterseitling-Frittata mit Blüten

Zutaten für 4 Personen

  • 6–8 Mini-Zucchini
  • 200 g Kräuterseitlinge
  • 4–5 Zweige Thymian
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Mehl
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 6 Eier
  • etwas Olivenöl für die Form
  • 1 Handvoll essbare Blüten (z.B. Borretsch, Kapuzinerkresse oder Zucchiniblüten)

Zubereitung Zucchini-Kräuterseitling-Frittata mit Blüten

  1. Zucchini waschen und längs halbieren. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Den Thymian waschen und trocken schütteln, die Blättchen abstreifen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Die Zucchini und Kräuterseitlinge mit Mehl bestauben und portionsweise im Olivenöl braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und lauwarm abkühlen lassen.
  3. Den Backofen auf 180 ̊C vorheizen, eine Auflaufform mit Öl ausstreichen. Die Eier in einer Schüssel mit einer Gabel verquirlen, aber nicht schaumig schlagen. Thymian und Knoblauch unterrühren, salzen und pfeffern.
  4. Die Hälfte der Eiermischung in die Form gießen. Die Zucchini und Pilze einschichten und die übrige Eiermasse darüber gießen. Die Zucchiniblüten auf der Oberfläche verteilen und die Frittata im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160 ̊C) ca. 30 Min. backen, bis das Ei gestockt und die Oberfläche leicht gebräunt ist. Die Frittata warm oder kalt mit essbaren Blüten bestreut servieren.

Zubereitung: ca. 30 Min.
Backen: 30 Min.
Pro Person ca.: 349 kcal, 14,3 g E, 29,2 g F, 8,8 g KH

Genießen Sie noch mehr köstliche Rezepte mit Eiern
Mehr leckere Frühstücksideen finden Sie hier

Download

Darf es etwas edler sein? Das Sesambrötchen mit Trüffelrührei schmeckt nicht nur an Ostern, sondern ist bei jedem Brunch der Knaller. Genießer sollten das...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...