Mode: Was verbirgt sich eigentlich in der Handtasche einer Frau?

Für die meisten Männer ist die Handtasche einer Frau das reinste Mysterium. Denn Frauen verbergen mehr in ihrer Handtasche, als es ihnen bewusst ist. Forscher einer amerikanischen Universität haben herausgefunden, dass der Inhalt einer Handtasche auch auf den Charakter schließen lässt. Dabei gibt es in der Welt der Handtaschen eine Vielzahl von verschiedenen Größen, Formen und versteckten Fächern, so dass jede Frau ihren ganz eigenen Favoriten hat.

Frau mit Handtasche Was verbirgt sich eigentlich in der Handtasche einer Frau? © Georgijevic / iStock

In diesem Frühjahr sind Accessoires an Handtaschen überaus gefragt. Hier spielt es keine Rolle, ob die Handtasche mit Fransen verziert wurde und im momentan angesagten Miniformat oder als große Clutch daherkommt. Wichtig ist nur, dass die Handtasche um jeden Preis auffällt und als modischer Hingucker zum gewählten Outfit passt. Die neue Taschenkollektion in diesem Jahr präsentiert sich überaus spannend und facettenreich, so dass Frauen in diesem Jahr die Qual der Wahl haben.


Doch aber was gehört eigentlich in die Handtasche einer Frau? Der Lebensretter in jeder Lage ist für Frauen nicht nur ein wichtiges Mode-Accessoire, sondern auch ein Hilfsmittel für den Alltag. So verbergen sich je nach Frau ganz unterschiedliche Dinge in der Handtasche. Allerdings gibt es auch ein paar Gemeinsamkeiten beim Inhalt einer Handtasche von Frauen. Viele Frauen tragen die halbe Welt in der Handtasche mit sich herum. Dabei lässt sich der Inhalt einer Handtasche auf zehn wesentliche Dinge beschränken. Aus diesem Grund haben wir die Handtasche von Frauen näher unter die Lupe genommen und verraten Ihnen, welche Gadgets und Sachen auf keinen Fall in einer Handtasche fehlen dürfen.

1) Von Socken bis Strümpfe

Nicht ist ärgerlicher als ein schönes Outfit, welches durch hässliche Laufmaschen in den Strumpfhosen zerstört wird. So dürfen natürlich auch Socken und Strümpfe in der Handtasche nicht fehlen, um für alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. Denn ein kleiner Riss in der Strumpfhose ist schneller passiert, als es manche Frau für möglich hält. Die peinliche Situation lässt sich allerdings von den meisten Frauen durch passenden Ersatz schnell und unkompliziert kaschieren.

2) Platz weicht vom Modell der Handtasche ab

Es gibt eine ganze Reihe von verschiedenen Handtaschenmodellen, die sich je nach Anlass im Alltag, Job oder Nachtleben besonders gut eignen. Die Top 5 der Handtaschenmodelle, die jede Frau braucht, besteht aus der Schülertasche, der Clutch, der kleinen Handtasche, der Tote-Bag und der Beuteltasche. Mit diesen fünf Modellen wird es möglich sich auf jede Situation bestens vorzubereiten.

3) Styling auch beim Geldbeutel wichtig

Die meisten Frauen besitzen einen Geldbeutel, der perfekt vom Design zur vorhandenen Handtasche passt. So setzen die meisten Frauen auf einen Statement-Geldbeutel, der das Design der Handtasche unterstreicht. Denn ein stilloser Geldbeutel kann zum mittelschweren Styling-Desaster ausarten. So investieren viele Frauen heutzutage auch viel Geld in das zur Handtasche passende Portemonnaie.

4) Das Smartphone

Natürlich darf auch das Smartphone nicht in der Handtasche fehlen. Vor allem die Kamera eines Smartphones ist zum besten Freund einer Frau geworden. Denn nicht selten werden auf einer Shopping-Tour Schnappschüsse von angesagter Mode geworfen, die sich dann Zuhause auch noch einmal angesehen wird. In Zeiten von Twitter, Facebook und Instagram ist es zudem nicht unerheblich, dass Frauen auch das World Wide Web mit interessanten Neuentdeckungen oder dem Outfit des Tages füttern können.

5) Für Ordnung in der Handtasche sorgen – die Tasche für die Handtasche

Bei den meisten Frauen herrscht in der Handtasche ein absoluter Ausnahmezustand. Auch die ordentlichste Frau schafft es nicht für Ordnung in ihrer Handtasche zu sorgen. Hier können sich kleine Taschen für die Handtasche eignen, um Schminke, Kleinkram und co. ihren festen Platz in der Handtasche zu verleihen.

6) Der Haustürschlüssel

Viele Handtaschen sind heutzutage mit einem sogenannten Key-Finder ausgestattet, wodurch unnötiges Kramen nach dem Haustürschlüssel der Vergangenheit angehört. Wer noch keinen Key-Finder für die Handtasche parat hat, sollte demnach dem Haustürschlüssel immer einen festen Platz in der Handtasche zu ordnen.

7) Auch ein Spiegel darf nicht fehlen

Auch unterwegs möchte die Frau von heute bei ihrem Styling nachhelfen können. Ein Spiegel in der Handtasche gehört deshalb für viele Frauen zum Standard. Auf diese Weise gelingt es zu jederzeit das Make-Up aufzufrischen oder einfach mal ein Kontrollblick des Make-Ups zu riskieren.

8) Kaugummis und Co.

Kaugummis und kleine Snacks werden oftmals monatelang durch die Gegen getragen, ohne wirklich in Einsatz zu kommen. So verbirgt sich in der Handtasche einiger Frauen ein echtes Sammelsurium von Kaugummis bis hin zu Schokoriegeln.

9) Post und Briefe

Nicht selten dient die Handtasche auch als Briefkasten für Frauen. Denn fast jede Frau verstaut Briefe und Post in der Handtasche, nachdem der Briefkasten ausgeleert wurde. Doch sollten vertrauliche Dokumente auf keinen Fall länger als nötig in der Handtasche transportiert werden, um bei einem Verlust oder Diebstahl Betrügern keine Chance zu lassen.

10) Sonnenbrille und Schmuck

Zu guter Letzt dürfen natürlich Schmuck und andere Styling-Accessoires in der Handtasche eine Frau nicht fehlen. Auch die Sonnenbrille findet in jeder Jahreszeit ihren festen Platz in der Handtasche einer Frau.

 

 
Schlagworte: