10. Juni 2021
Das sind die drei wichtigsten Designermode-Trends im Sommer 2021

Das sind die drei wichtigsten Designermode-Trends im Sommer 2021

Wann wird es endlich wieder richtig Sommer? Jetzt! Die Sonne ist zurück, und mit ihr unsere Lust auf leichte Sommerkleider, bezaubernde Sandaletten, Bikinis und Strohhüte. Wie wir das alles dieses Jahr tragen, was die wichtigsten Trends sind und welche Designer sie auf die interessanteste Weise umgesetzt haben, erfahren wir von dem Online-Shop LuisaViaRoma . Der Store aus Florenz ist auf Luxus- und Designermode spezialisiert. Hier haben uns die Mode-Experten verraten, was derzeit bei den berühmten Brands angesagt ist.

Clean Chic in Schwarz-Weiß

In einer Welt voller Grautöne setzen zahlreiche Designer auf klare Verhältnisse. Schwarz, Weiß und alle denkbaren Kombinationen der beiden Nichtfarben sorgen in dieser Saison für stylische Statements.

Zu den Vorreitern dieses Trends zählt Prada . Das Modehaus aus Mailand, bekannt für seinen raffinierten, auf das Wesentliche reduzierten Stil, präsentiert monochrome Magie: Von rückenlosen Kleidern mit schwingenden Röcken über taillierte Blazer und lockere Shorts bis hin zu den glänzenden Ledertaschen und skulpturalen Schuhen brilliert die aktuelle Kollektion in Tiefschwarz und Blütenweiß. Durch schlichte, präzise Schnitte erlangen die minimalistischen Looks maximale Ausdruckskraft.

Auch das eher für Beige und Karomuster bekannte Brit-Chic-Label Burberry möchte im Fashion-Schach der Saison gewinnen. Seine nachhaltigen T-Shirts, sportlichen Bikinis, Hüte und Schals mit riesigem Logo im Schwarzweiß-Kontrast wirken so cool, dass wir uns damit immer ein wenig wie in Chelsea fühlen.

Die einfachste Art, den Trend zu tragen, sind einfarbige Einzelteile. Mit einem schwarzen Top zum weißen Rock oder einer weißen Bluse über der schwarzen Jeans kann frau nichts falsch machen. Wer sich modisch mehr traut, mixt Muster – in Schwarzweiß sieht sogar eine Streifenjacke zum Karokleid oder eine Baskenmütze im Hahnentritt zum Grafik-Print-Shirt harmonisch aus. Experimentieren Sie und genießen Sie, wie verblüffend mühelos sich makellose Outfits zusammenstellen lassen. Pure Perfektion!

Farbenfrohe Fantasie-Fashion

Minimalismus ist nicht Ihr Stil? Gute Nachrichten, denn auch das komplette Kontrastprogramm liegt in diesem Sommer im Trend. Designer wie Dolce & Gabbana, Missoni und Versace begeistern mit Designs voller kunterbunter, überschäumender Lebensfreude. Romantische Blumenmuster, psychedelische Farbeffekte und opulente, reichverzierte Prints verströmen strahlend gute Sommerlaune.

Am buntesten treibt es die Kultmarke Gucci : Creative Director Alessandro Michele hat sogar eine „GG Multicolor“-Kollektion entworfen, um uns in eine zauberhafte Welt leuchtender Regenbogenfarben zu entführen. Zwischen Retro-Charme und Futurismus transportieren uns diese Kleidungsstücke und Accessoires in ein ganz eigenes Zeitalter.

Paradiesvögel, die gerne experimentieren, werden den Total Look aus Shorts, Jacke, Espadrilles und „GG Marmont“-Tasche lieben. Damit ist auch im Kaleidoskop der belebtesten Metropole das Auffallen garantiert! Wer sich nur ein cooles Blickfang- Detail zum Auflockern eines neutraleren Outfits wünscht, findet in den facettenreichen Tennis-Sneakern, einem blaugelbrosa gemusterten Schal oder einer Gucci-Tasche mit prachtvollem Flora-Motiv die Erfüllung seiner Modeträume. Können wir nicht alle hin und wieder mehr Farbe im Leben, und in unserem Look, gebrauchen?

Athleisure und Active Wear

Man muss nicht sportlich sein, um Sportmode zu tragen – das können nach mehr als einem Jahr der Pandemie alle, die die letzten Monate im Jogginganzug auf der Couch verbracht haben, bestätigen. Aber auch, wer seine Bestform behalten oder wieder erlangen möchte, kann auf Sport-Leggings, Funktionsoberteile und Performance-Sneaker nicht verzichten.

Kein Wunder, dass der Athleisure-Trend nicht aufzuhalten ist. Sportbekleidung ist im Alltag salonfähig geworden. Treffen mit der Freundin im Szene-Café und danach durch den Park nach Hause joggen? Mittagspause im Homeoffice ohne Umziehen mit Yogaübungen verbringen? Mit den technologisch innovativen T-Shirts und Trainingshosen von Marken wie Moncler , adidas by Stella McCartney oder Ernest Leoty sind Sie bei allen Gelegenheiten unschlagbar lässig angezogen.

Derzeit wird der Look mit Volumenspielen gestylt: Zur lockeren Hose passt ein figurbetontes Top, zum Oversize-Shirt eine Leggings. Besonders chic sieht die bequeme Sportswear aus, wenn sie in ein Outfit mit eleganten Teilen integriert wird. Ein Klassiker sind Sneakers zum Hosenanzug; ein Hoodie zum Partykleid für den Abend oder ein Blazer über Yogahose und Sport- BH versprühen nonchalanten Charme. Am bequemsten bleibt natürlich der altbewährte Jogginganzug. Die neuen Modelle sehen so hinreißend aus, dass sie für die Couch fast zu schade sind. Nichts wie raus damit! Ob Sie damit nun trainieren gehen oder nicht, darf Ihr Geheimnis bleiben.

Die freie Hacke ist längst nicht mehr nur Flip-Flops am Strand und Latschen Zuhause vorbehalten. Pantoletten gibt es mittlerweile für jeden Anlass: Elegant aus...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...