9. Dezember 2015
Rezept für Espressolikör und Glühweinsirup

Espressolikör und Glühweinsirup

Brauchen Sie noch ein schnelles Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es mit ein paar schönen Flaschen mit leckerem, selbst gemachtem Inhalt? Dieser Espressolikör und der Glühweinsirup sind ganz schnell gemacht und schmecken auch noch richtig lecker.

Espressolikör
© seasons.agency / Gräfe & Unzer Verlag / Schardt, Wolfgang
Espressolikör und Glühweinsirup

Darf es etwas mit Schuss sein? Selbstgemachter Glühwein, Feigen-Biscotti mit Amaretto oder Spekulatius-Likör werden Ihre Gäste beigeistern. Und: Das sind auch alles tolle Mitbringsel, wenn Sie zum Adventskaffee eingeladen sind.

Espressolikör

Zutaten:

  • 300 ml Wodka
  • 300 ml Sahne
  • 100 ml MIlch
  • 3 TL Espressopulver
  • 1 Vanilleschote

Zubereitung:

  1. Verquirlen Sie Sahne, Milch und Espressopulver in einem großen Kochtopf und geben Sie auch eine aufgeschlitzte Vanilleschote dazu. Kochen Sie alles unter ständigem Rühren auf. Die Milchmischung muss etwa fünf Minuten lang unter Rühren vor sich hin köcheln. Seihen Sie die Flüssigkeit dann durch einen Kaffeefilter ab.
  2. Die noch heiße Kaffee-Milch wird nun mit dem Wodka verquirlt und sofort in saubere Glasflaschen gefüllt, die Sie direkt fest verschließen sollten.
  3. Innerhalb von zwei Wochen sollte der Likör aufgebraucht werden.


Glühweinsirup

Zutaten:

  • 1 l Rotwein
  • 350 g Zucker
  • 3 Bio-Orangen
  • 1 Stange Zimt
  • 2 Vanilleschoten
  • 8 Nelken
  • 5 Anissterne
  • 4 Kardamomkapseln
  • einige Pfefferkörner

Zubereitung:

  1. Geben Sie den Rotwein in einen großen Kochtopf und fügen Sie die Zimtstange, den Sternanis, die Nelken, die Pfefferkörner sowie die zerdrückten Kardamomkapseln hinzu. Der gewürzte Wein muss nun zugedeckt aufkochen.
  2. Waschen Sie in dieser Zeit eine Bio-Orange heiß ab und schneiden sie in Scheiben. Die Orangenscheiben sollen nach dem Aufkochen bei mittlerer Hitze zehn Minuten lang in dem Glühwein durchziehen.
  3. In dieser Zeit können Sie die übrigen Orangen auspressen und von einer Orange die Schale abreiben.
  4. Nach den zehn Minuten sollte der Wein gesiebt und wieder in den Kochtopf gegeben werden. Fügen Sie die aufgeschlitzten Vanilleschoten sowie den Orangensaft und die geraspelte Schale hinzu. Auch der Zucker kommt nun in den Glühwein.
  5. Die Flüssigkeit wird bei starker Hitze rund 15 Minuten lang reduziert, bis eine sirupartige Konsistenz erreicht wurde. Entfernen Sie nun auch die Vanilleschoten.
  6. Achten Sie darauf, dass Sie den Sirup noch heiß in ausgekochte Glasflaschen füllen und diese sofort verschließen, damit keine Bakterien eindringen können.
Pfannkuchen mit Erdbeeren und Erdbeersirup
© nitrub/iStock
Erdbeersirup selber machen: Machen Sie Ihren Sirup mit diesem Rezept ganz einfach selbst.
Zwei große Nikolaussocken mit Geschenken
Der Nikolaustag ist das kleine Weihnachten: Wir wollen unseren Liebsten eine Freude bereiten und ihnen zeigen, dass wir an sie denken. Mit unseren Tipps füllen...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...