Urlaub im Sommer: Die 3 schönsten Wanderrouten Europas

Urlaub im Sommer: Die 3 schönsten Wanderrouten Europas

Wandern ist nicht nur bei erfahrenen Weltenbummlern beliebt, sondern wird von immer mehr Reisenden für sich entdeckt. Wir kennen die 3 schönsten Routen Europas, die auch für Anfängerinnen und Anfänger geeignet sind. 

Wichtige Voraussetzungen für den ersten Wanderurlaub? Er sollte körperlich machbar sein und gut ausgebaute Wege und Wegfindungen beinhalten. Außerdem sollten ausreichend Informationen über die Routen verfügbar sein, um den Wanderurlaub optimal planen zu können und zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Wir kennen die besten Urlaubsziele für Anfängerinnen und Anfänger. 

Lesen Sie auch, welche Urlaubsziele sich für Sport-Asse eignen >> 

Diese 3 Wanderrouten eignen sich auch für Einsteiger 

1. Rota Vicentina in Portugal 

Die Wanderwege an der Westküste Portugals sind schrittweise entstanden und bieten zahlreiche Möglichkeiten für erfahrene und unerfahrene Wanderinnen und Wanderer. Die Wege sind bestens ausgeschildert. Sie können Ihre Reise im Vorfeld online planen und beispielsweise zwischen dem historischen Weg oder dem Fischerpfad wählen. 

2. Zöllnerpfad in Frankreich 

Dieser Wanderweg schlängelt sich entlang der Küste der Bretagne. Mit 2.000 Kilometern ist er der längste Wanderweg Frankreichs und eignet sich damit für mehrwöchige Touren als auch kleinere Etappen für Anfängerinnen und Anfänger. Durch zahlreiche Markierungen kommen Sie sicher ans Ziel und können sich von der Schönheit der Natur überzeugen lassen. 

3. Alpe Adria Trail in Österreich und Italien 

Dieser Wanderweg verbindet Kärnten, Slowenien und Friaul-Julisch Venetien miteinander und hat insgesamt 43 Etappen. Jede dieser Etappen ist ungefähr 20 Kilometer lang und bietet Ihnen Übernachtungsmöglichkeiten und kulinarische Highlights. Obwohl in Österreich gelegen, werden alpine Strecken vermieden, was auch für unerfahrene Wanderinnen und Wanderer interessant ist, die Höhenmeter vermeiden möchten.  

Die Seele im Urlaub baumeln lassen, neue Länder kennenlernen, die Welt entdecken: Gründe zum Reisen gibt es wie Sand am Meer. Doch leider gibt es da einen Haken...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...