Technikratgeber zur Soundanlage: Musik in allen Räumen genießen

Technikratgeber zur Soundanlage: Musik in allen Räumen genießen

Möchten Sie Ihr Zuhause zu neuem Klang verhelfen? Dann haben wir ein paar sehr nützliche Tipps und Ideen, wie Sie Ihr Haus mit einer entsprechenden Anlage ausstatten können.

© Unsplash/Josh Sorenson

Im Laufe der letzten Jahre hat sich in Sachen Technik und Musikanlagen für die eigenen Vierwände so einiges getan. Während bislang unterschiedliche Anlagen und Radios über das Haus verteilt für Musik sorgten, gibt es mittlerweile praktische Lösungen, mit denen Sie Ihre Lieblingsmusik steuern können.

Musik für Ihre Ohren

Ganz egal, ob Sie in einer kleinen Wohnung oder in einem großzügigen Haus leben, mit einem WLAN-Lautsprecher können Sie in jedem Raum Ihre Lieblingsmusik hören. Besonders praktisch ist, dass mit dieser Variante endlich Schluss mit Kabelsalat ist. Natürlich gibt es zwischen den verschiedenen Modellen gewisse Unterschiede, was die Funktionalität und die Qualität angeht, jedoch haben Sie eines gemeinsam: Sie sind sehr einfach zu bedienen. In einem direkten Vergleich, wie bei vergleich.org können Sie die einzelnen Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Modelle genau unter die Lupe nehmen.

Was ist denn eigentlich ein WLAN-Lautsprecher?

Bei einem WLAN-Lautsprecher, Wireless Speaker oder WIFI Speaker handelt es sich um eine besondere Form von Lautsprecher. Dieser zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass ein kleiner Verstärker bereits eingebaut ist. Somit benötigen Sie kein weiteres Gerät, um eine optimale Soundqualität zu bekommen. Wie es der Name schon verrät, werden diese Art von Speakern mit dem heimischen WLAN und damit auch entsprechenden Wiedergabegeräten per Funknetz verbunden. Sie können den Lautsprecher also unabhängig vom Standort der Musikanlage verwenden. Für die Bedienung und Installation können Sie sich eine entsprechende App herunterladen.

Highlight: Die Multiroom-Funktion

Die meisten WLAN-Lautsprecher lassen sich in ein Multiroom-System integrieren. Mit einem solchen System können mehrere Lautsprecher angesteuert werden, sodass Sie Ihre Musik synchron in den verschiedenen Räumen abspielen können. Das funktioniert ganz einfach über Ihr heimisches WLAN-System. Möchten Sie also gleich mehrere Räume mit entsprechenden Lautsprechern ausstatten, sollten diese über das gleiche Multiroom-System verfügen. Aus diesem Grund ist es ratsam, den gleichen Hersteller zu wählen. Die meisten Anbieter haben Speaker in unterschiedlichen Größen im Angebot, sodass für das Badezimmer zum Beispiel eine deutliche kleinere Variante aussuchen können als für ein großzügiges Ess- und Wohnzimmer. Zwar muss diese Art von Lautsprechern nicht mit einer Stereoanlage direkt verbunden werden, dennoch kann nicht ganz auf die Verwendung von Kabeln verzichtet werden. Um die jeweiligen Speaker zu versorgen, müssen diese per Stromkabel mit einer Steckdose verbunden werden.

Bluetooth Lautsprecher als Alternative?

Eine weitere Variante, mit welcher Sie Musik kabellos übertragen können, sind Bluetooth-Boxen. Diese lassen sich ganz flexibel von Ihrem Smartphone der Laptop per Bluetooth ansteuern. Mittlerweile gibt es sogar Mini Bluetooth Lautsprecher, die sich auch wunderbar unterwegs nutzen lassen. Für einen Ausflug an den See oder die Gartenarbeit sind diese besonders gut geeignet, da diese Modelle meist mit einem Akku arbeiten. So wird die portable Box per USB aufgeladen. Es gibt natürlich auch größere Modelle, die sich zu Hause integrieren lassen und per Kabel an das Stromnetz angeschlossen werden. Ein wichtiges Detail darf allerdings nicht außer Acht gelassen werden, das Wiedergabegerät darf nicht zu weit von dem BT-Lautsprecher entfernt werden. Ist der Speaker also mit Ihrem Smartphone verbunden, sollte dieses sich möglichst im gleichen Raum befinden, damit die Verbindung bestehen bleibt und der Sound nicht leidet. Möchten Sie gleichzeitig in mehreren Räumen Musik abspielen, wäre der WLAN-Lautsprecher also die bessere Wahl.

Lade weitere Inhalte ...