Sanftes Braun, leuchtendes Blond, warmes Rot Strahlender Auftritt

Natürlich beobachten wir, was sich auf den Köpfen der Promis so tut. Und lassen uns von Marie Bäumers Braun oder Mavie Hörbigers Blondschopf inspirieren. Unsere Farbexperten verraten, wie der VIP-Style perfekt gelingt. Und damit der Look der Stars auch zuhause gelingt, zeigen wir Ihnen die richtigen Produkte.



Marie Bäumer

Marie Bäumer

STRAHLENDER AUFTRITT Jennifer Lopez, Kate Beckinsale und Drew Barrymore vertrauen ihr Haar einer Frau an: Redken-Coloristin Tracey Cunningham. In ihrem Salon Byron & Tracey in Beverly Hills stehen die Hollywoodstars Schlange. Die neuen luxuriösen Farb-Looks mischt Tracey wie die meisten Profis aus mehreren Nuancen: „Ich füge dramatische, ausdrucksstarke Highlights zu einem dunklen Grundton hinzu und finalisiere den Look mit einer Glanztönung, wie zum Beispiel bei Jennifer Lopez. Wichtig bei dieser Coloration ist ein starker Glanz, um die Farbe multidimensional und gesund strahlen zu lassen.“

SOFTIES BEVORZUGT
Colorationen werden immer sanfter. „Mittlerweile gehören Haarfarben zu den am meisten untersuchten Produkten auf dem Markt“, erklärt Christophe Robin, Colorations-Experte von L’Oréal. „Bei Farbveränderungen von nicht mehr als zwei Tönen kann man ohne Ammoniak schöne Farb - ergebnisse erzielen.“ Er empfiehlt die Intensiv-Tönung „Casting Creme Gloss“ von L’Oréal. Ebenso soft und ohne Ammoniak sind Schaum-Colorationen. Dank der schaumigen Textur ist die Anwendung so einfach wie bei einem Shampoo. Auch für Sylvie van der Vaart kam nur eine Coloration in Frage, die garantiert schonend für Kopfhaut und Haarfaser ist. „Mein Friseur legte mir daher ,Inoa‘ von L’Oréal Professionnel ans Herz, das auf einer neuartigen Öltechnologie basiert.“

VERWANDLUNGSKÜNSTLER
Trendforscherin Sabine Menzel von Henkel verrät spannende Zahlen: Im Rahmen der Schwarzkopf Trendstudie „Beauty IS Hair“ hat man festgestellt, dass 38 Prozent der Frauen sich die Haare färben. Bei Frauen mit ersten grauen Haaren steigt der Anteil auf 60 Prozent. Auswaschbare Tönungen eignen sich gut, um erste silbrige Fäden zu kaschieren und nachwachsendes Haar am Ansatz wegzumogeln. So lässt sich auch die Zeit zwischen zwei dauerhaften Färbungen gut überbrücken.

GIB MIR GLAMOUR!
Coloriertes Haar wirkt oft spröde und farblos, wenn die schützende Schuppenschicht angegriffen wird. Glanzpflege mit Ceramiden sorgt für Leuchtkraft in blondem Haar. Für jede Haarfarbe gibt es die passende pflanz liche Formel von Aveda (z. B. „Madder root“ Shampoo für rotes Haar).

PROFESSIONELL GEPFLEGT
Egal, ob die Haare zu Hause oder beim Friseur gefärbt werden, sie benötigen eine auf den Haartyp abgestimmte Pflege. Es empfiehlt sich, mindestens einmal pro Woche eine Tiefenpflege-Kur anzuwenden, um die Haare vor dem Austrocknen zu schützen (z. B. „Essensity Haarmaske“, Schwarzkopf Professional). Auch Hausrezepte wie Spülungen mit Zitronensud für blondes Haar oder Walnussschalenwasser für brünettes Haar sind wahre Pflegekünstler. Vermeiden sollte man Produkte auf Alkoholbasis, die das Haar nur unnötig angreifen und strapazieren.

 

1 2
Seite 2 : Strahlender Auftritt