Reise-Tipp Die Sphäre des Göttlichen

Bali, Insel der Götter, ist auch ein Paradies für dämonische Störenfriede. Zum Glück gibt es weise Männer, die sie besänftigen. Etwa mit Kokosnüssen. Ortstermin bei einem Brahmanen

Die Shpäre des Göttlichen

Reisen zu den Brahmanen

7 Übernachtungen im Gästehaus inklusive Flug und Programm ab 1210 Euro. Lotus Travel Service, München, Tel. 089/20 20 89 90, www.lotus-travel.de

Ich fahre zurück durch smaragdgrüne Reisterrassen, die wie psychedelische Kunstwerke aussehen. Reisbauern mit spitzen Hüten verlassen ihre Felder, in denen Fahnen stecken, um den guten Willen der Götter für die nächste Ernte zu beschwören. In einem Fluss baden zwei Frauen, nackt bis auf einen Sarong um die Hüfte. Wenn sie im Wasser stehen, sind sie unsichtbar, lehrt sie ihr Glaube.

Mit Wucht bricht die Dunkelheit herein, die Sphäre der Geister. Ich kehre zurück in Gus Des Hof, es ist Schlafenszeit. Vom Himmelbett sehe ich durch das offene Fenster die Schatten, die das Reisfeld in die Finsternis malt. Höre das Zirpen der Grillen, das seidige Rascheln von Blättern, das Quaken der Frösche. Eine Weihrauchfahne weht heran und die unendliche Melodie des Gamelan. Neben mir liegen die drei Dämonen- Kokosnüsse für den Brahmanen. Denn morgen ist Vollmond.

2 3 4
Schlagworte: