Reisetipp: Günstige Spontantrips zu Silvester

Günstige Spontantrips zu Silvester Günstige Spontantrips zu Silvester © Photo by Laurentiu Iordache on Unsplash

Für Silvester noch nichts geplant? Oder möchten Sie dem ganzen Trubel und der Knallerei einfach entkommen? In beiden Fällen bietet sich eine spontane Silvester-Reise in eine andere Stadt oder sogar in ein anderes Land an, je nachdem, wieviel Reisebudget vorhanden ist. Aber es bieten sich alternative Finanzierungswege an, wenn Sie etwas knapp bei Kasse sind und ein günstiges Reiseziel anpeilen.  

Kleiner Kredit für den kurzen Urlaub

Nicht jeder kann sich eine spontane Reise leisten bzw. müssen manche Menschen eine Weile darauf sparen. Hotelübernachtungen und Flüge sind häufig etwas teurer, als viele es sich vorstellen. Eine Alternative stellt der Kurzzeitkredit dar. Möchten Sie spontan einen 30-Tage-Kredit bei Vexcash aufnehmen, ist dies jederzeit möglich. Der Kredit kann nämlich schnell sowie unbürokratisch aufgenommen und innerhalb von 30 Tagen wieder getilgt werden. Deswegen ist auch dringend darauf zu achten, dass die Tilgungssumme zu dem Zeitpunkt auch zur Verfügung steht. Urlauber, die also nach Silvester Geld zu erwarten haben, können diesen Kredit ohne Bedenken für den Kurztrip beantragen.  

Wo Silvester feiern?

Ob mit oder ohne Kredit, es gibt zahlreiche spontane Möglichkeiten, um während des Jahreswechsels günstig zu verreisen. Ein paar Tipps für aufregende Reiseziele, die insbesondere für Party-Begeisterte geeignet sind, haben wir in der folgenden Aufstellung zusammengefasst: 

 

  • Berlin - Auch in Deutschland kann man noch Neues zu Silvester erleben. Ereignisreich geht es am Brandenburger Tor zu, wo jede Menge Live-Events mit Bands und DJs für Party-Stimmung sorgen. Das Feuerwerk ist höchst beeindruckend und Eintritt müssen Besucher sowieso keinen bezahlen. Selbstverständlich hat Berlin noch zahlreiche und vor allem abwechslungsreiche Clubs zu bieten, in denen die Party anschließend noch weiter gehen kann. 
  • Prag - Die Goldene Stadt bietet nicht nur zwei Feuerwerke am Silvester-Abend und am 1. Januar, die Metropole überzeugt mit jeder Menge Partys, Discotheken, Clubs etc., wo Besucher feucht-fröhlich in das neue Jahr tanzen können. Die Übernachtungen sind relativ günstig und ein ausgiebiges Frühstück, um einen eventuellen Kater auszukurieren, ist meist ebenfalls inklusive. 
  • Wien - Clubs und Bars prägen auch das Stadtbild des beliebten Reiseziels Wien. Das ist aber noch nicht alles, denn die gesamte Wiener Altstadt und der sogenannte Silvesterpfad werden von Mittag bis mitten in die Nacht zur Partymeile, die mit Live-Events und Speisen sowie Getränken aufwarten kann. 
  • Barcelona - Besucher der Hauptstadt Kataloniens können Feuerwerke am Katalonienplatz genießen. Hier und am Plaza Espana finden sich auch gleich die gefragtesten Discotheken und Bars der Stadt. Jedoch gibt es kaum eine Straße in der Großstadt, die zum Jahreswechsel nicht vom Partyfieber befallen wird.  

 

Wo Silvester Urlaub machen?

Wer es ruhiger angehen möchte und dieses Jahr keine lauten Silvesterböller und knallende Korken beim Jahreswechsel möchte, hat ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten. Ein günstiges und ruhiges Silvester lässt sich sicherlich für jeden finden:

  • Nordsee: Frische Luft, das Meer, jede Menge Ferienhäuser- und Wohnungen sowie verschlafene kleine Städte erwarten die Inlandsurlauber hier
  • Dänemark: Ein kleines Häuschen am Strand von Jütland ist der Traum inmitten einer atemberaubenden Natur eines jeden Silvester-Party-Verweigerers  
  • Inselurlaub: Auch auf den Kanaren, auf Mallorca oder Zypern gibt es ebenfalls abgelegene Ecken, wenn man es etwas wärmer mag

 
Ziele, die mit dem Flugzeug, dem Zug oder dem Auto leicht und günstig zu erreichen sind. Auf diese Weise ist es möglich, das neue Jahr friedlich und entspannt zu beginnen. 


     
 

Schlagworte: