Fahrradtour Die Ruhrpott-Route

Traumhafte Natur, bezaubernde Orte, lauschige Unterkünfte, idyllische Wege: Geheimtipps der FÜR SIE-Redaktion für entspannte Fahrradtouren.

 

Rund ums Revier - für Überraschungen gut: die Ruhrpott-Route
Heike Rheker, Beauty-Ressortleiterin

Manchmal ist eben der Weg das Ziel, und darum regen wir uns gar nicht groß auf, als wir uns gleich am ersten Tag unserer Tour durch das Ruhrgebiet hoffnungslos verfranzen. Eigentlich standen die imposanten Industriedenkmäler der Region auf dem Programm: Auf 230 Kilometern führt der Emscher-Park-Radweg vorbei am UNESCO-Welterbe Zeche Zollverein, am Gasometer Oberhausen oder an der Jahrhunderthalle Bochum. Doch kurz hinter Bochum haben wir die Abzweigung nach Essen verpasst und geraten auf den Ruhrtalradweg, der 350 Kilometer rund um den Pott führt.

Und darum sitzen mein Patenkind und ich am frühen Nachmittag entspannt und außerplanmäßig im Restaurant „In der Zornigen Ameise“ am Ruhrufer und essen Schnitzelteller mit Pommes. Unsere Irrfahrt hat sich gelohnt, auch wenn wir reichlich telefonieren müssen, um unsere Unterkunft umzubuchen: Man fährt am herrlich grünen Baldenay- Stausee entlang und gelangt beim hippen Duisburger Innenhafen wieder zurück auf den Emscher-Park-Radweg, unser ursprüngliches Ziel. Geht doch... 

Tipps & Infos

  • Strecke: „Route der Industriekultur“, 700 km zwischen Duisburg und Hamm (Emscher-Park-Radweg und Rundkurs Ruhrgebiet mit Verbindungswegen). www.route-industriekultur.de
  • Tipp: Hotel „Alte Lohnhalle“. Schönes denkmalgeschütztes Haus nahe der Zeche Zollverein. DZ ab 73 Euro, www.altelohnhalle.de. Weitere Angebote: www.zollverein-touristik.de
  • Tour: „Wasser Berge Weltkultur“. Zweitägige Tour durch Essen inkl. Zeche Zollverein. 2 Ü/F im DZ, inkl. Leihfahrrad, Flickservice, Lunchpaket sowie Karten- und Infomaterial ab 185 Euro p. P. www.ruhr-tourismus.de 

Das Weite suchen - quer durch Deutschland
Jan Bockholt, stellv. Ressortleiter Report

Stolze 1529 Kilometer lang ist der Paneuropa-Radweg, der von Paris nach Prag führt. Ein bisschen viel für meine sportlichen Ambitionen und meinen Resturlaub, deshalb wollte ich „nur“ das 661 Kilometer lange deutsche Teilstück angehen. Einmal quer durchs Land, von West nach Ost, allein mit dem Rad. Mit Trekkingbike, GPS-Empfänger, Zelt und reichlich Kartenmaterial star tete ich bei milden 20 Grad in Kehl bei Straßburg. Fuhr den sonnigen Rhein entlang in die Domstadt Speyer. Saß frühmorgens am Heidelberger Schloss auf einer Bank und genoss die Aussicht auf die schlafende Stadt.

Holperte über Schotterpisten und durch Bilderbuch-Orte wie Mosbach und Bad Wimpfen. Flickte in strömendem Regen vor der Mittelalterstadt Rothenburg einen Reifen. Kämpfte mit dem Anstieg nach Langenburg hinauf, das wie eine Festung auf einem Berg thront, verlor beinahe – und beschloss dann, dass Schieben keine Schande ist. Hinter Hirschau traf ich zwei Französinnen, die aus Paris kamen und nach Prag wollten. Wir fuhren den Rest meiner Strecke zusammen durch wildromantische Wälder und Flussauen im Oberpfälzer Wald – eine Expedition in mir bisher völlig unbekannte Regionen, mitten in Deutschland, wer hätte das gedacht... Paris–Prag? Warum eigentlich nicht! 

Tipps & Infos

  • Strecke: Paris–Prag 1529 km, Kehl–Eslarn/ Tillyschanz 661 km (deutsche Teilstrecke). www.paneuroparadweg.de
  • Tipp: Einen Abstecher zum Monte Kaolino machen. Der 120 Meter hohe Sandhaufen bei Hirschau in der Oberpfalz bietet eine 260 Meter lange, 35 Grad steile Piste für Sandskifahrer. www.montekaolino.eu
  • Tour: Übernachtungsmöglichkeiten über die Tourismusverbände erfragen. Tipp: Unter www.radreise-wiki.de die Streckenführung anhand exakter Geodaten ansehen.

Kurz mal weg - Tipps für Tagestouren

  1.  „Tatort“-Tour, Kiel Treue Fans von TV-Kommissar Klaus Borowski können auf der Tour viele Drehorte der ARD-Krimiserie entdecken. www.kiel.de, Suchbegriff „Tatort“
  2. Deutsche Weinstraße In der Pfalz geht es auf 97 Kilometern durch idyllische Weinberge. Diverse Weingüter warten auf Ihren Besuch. www.deutsche-weinstrasse.de
  3. Rheinischer Sagenweg Die Loreley bei St. Goar oder die Heinzelmännchen zu Köln – der Weg führt zu mehr als 100 Sehenswürdigkeiten zwischen Düsseldorf und Mainz. www.rheinischersagenweg.de
  4. Steinzeitkultur Acht Erlebnisrouten zeigen die archäologischen Highlights der Wildeshauser Geest. www.steinzeitreise.de
  5. Berliner Mauerweg Die Strecke entlang der ehemaligen DDR-Grenzanlagen geht über knapp 165 Kilometer um die ehemalige „Insel“ West-Berlin herum. www.mauerweg.com

Infos & Adressen

  • Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club gibt u. a. Infos zu Fernradwegen und Tipps zur Routenplanung.www.adfc.de
  • Wer nicht auf eigene Faust losradeln will, findet hier Radreisen weltweit, sortiert nach Region, Preis, Veranstalter. www.fahrradreisen.de
  • Jede Menge Termine für sportlich ambitionierte Hobby-Radler: www.jedermanntermine.de

 

1 2 3 4
 
Schlagworte: