StVO-Novelle: Neue Bußgelder und Fahrverbote

Neue Bußgelder und Fahrverbote

Am 28. April 2020 tritt die StVO-Novelle in Kraft mit erheblichen Auswirkungen für Kraftfahrzeugfahrer. Seitens des ADAC und der FDP hagelt es Kritik, während Verkehrsminister Andreas Scheuer sein Paket verteidigt. Neue Bußgelder und Fahrverbote - so teuer werden auch geringfügige Verstöße jetzt geahndet. Der ganze Bußgeldkatalog als Download.

Blitzer
© Fotolia
Neue Bußgelder und Fahrverbote

Geschwindigkeitsüberschreitungen werden hart geahndet

Jetzt wird es teuer: Bereits ein Überschreiten der Geschwindigkeit von 21 km/h innerorts kann ein Fahrverbot für einen Monat nach sich ziehen. Außerhalb der Ortschaft gilt dies schon ab 26 km/h. Dazu kommen Bußgelder von jeweils 80 Euro. Diese Strafen würden unabhängig von einer Gefährdungssituation und ohne ausreichende Differenzierung verhängt, kritisierte der ADAC-Verkehrsexperte Gerhard Hillebrand.

Der Bußgeldkatalog wurde insgesamt drastisch angezogen, die Regelsätze zum Teil verdoppelt. FDP-Verkehrsexperte Oliver Luksic sagt, dass es bei dem neuen Bußgeldkatalog "teilweise an Maß und Mitte" fehle. Verkehrsminister Andreas Scheuer verteidigt sein Maßnahmenpaket im Hinblick auf den Schutz von Radfahrern und Fußgängern.

Geschwindigkeitsverstöße innerhalb der Ortschaft mit dem PKW

  • bis 10 km/h = 30 Euro
  • 11 - 15 km/h = 50 Euro
  • 16 - 20 km/h = 70 Euro
  • 21 - 25 km/h = 80 Euro, 1, Punkt und 1 Monat Fahrverbot
  • 26 - 30 km/h = 100 Euro, 1 Euro und 1 Monat Fahrverbot
  • 31 - 40 km/h = 160 Euro, 2 Punkte und 2 Monate Fahrverbot
  • 41 - 50 km/h = 200 Euro, 2 Punkte und 2 Monate Fahrverbot
  • 51 - 60 km/h = 280 Euro, 2 Punkte und 2 Monate Fahrverbot
  • 61 - 70 km/h = 480 Euro, 2 Punkte und 3 Monate Fahrverbot
  • über 70 km/h = 680 Euro, 2 Punkte und 3 Monate Fahrverbot


Geschwindigkeitsverstöße außerhalb der Ortschaft mit dem PKW

  • bis 10 km/h = 20 Euro
  • 11 - 15 km/h = 40 Euro
  • 16 - 20 km/h = 60 Euro
  • 21 - 25 km/h = 70 Euro, 1 Punkt
  • 26 - 30 km/h = 80 Euro, 1 Punkt und 1 Monat Fahrverbot
  • 31 - 40 km/h = 120 Euro 1 Punkt und 1 Monat Fahrverbot
  • 41 - 50 km/h = 160 Euro, 2 Punkte und 1 Monat Fahrverbot
  • 51 - 60 km/h = 240 Euro, 2 Punkte und 1 Monat Fahrverbot
  • 61 - 70 km/h = 440 Euro, 2 Punkte und 2 Monate Fahrverbot
  • über 70 km/h = 600 Euro, 2 Punkte und 3 Monate Fahrverbot

(Quelle: Bußgeldkatalog.org)

Weitere Neuerungen in der Straßenverkehrsordnung

  • Keine Rettungsgasse gebildet: 200 Euro Bußgeld, zwei Punkte, ein Monat Fahrverbot
  • Halten in zweiter Reihe: 55 Euro, bei einer Behinderung 70 Euro
  • Parken in zweiter Reihe mit Behinderung: 80 Euro und ein Punkt
  • Parken auf dem Gehweg und in Fußgängerzonen: 55 Euro

(Quelle: dpa über ntv)

Download

Badezimmer putzen 7 effektive Tipps
Schimmelige Fugen, stumpfe Wanne, schnell beschlagener Spiegel? Diese typischen Probleme können uns beim Haushaltsputz den letzten Nerv rauben. Mit diesen...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...