30. Januar 2017
Die besten Kostüme für Fasching

Die besten Kostüme für Fasching

Der Karneval steht vor der Tür und Sie benötigen noch ein passendes Kostüm? Wir zeigen Ihnen angesagte, originelle Verkleidungen und tolle Looks, mit denen Sie dieses Jahr im Mittelpunkt jeder Faschingsparty stehen.

Süßes Zuckerwatte-Kostüm

Für diese zuckersüße Verkleidung benötigen Sie ein kurzes Kleid, schwer entflammbare Watte sowie rosa Sprühfarbe. Besprühen Sie die Watte zunächst mit der Farbe, lassen diese gut trocknen und bestreichen Sie anschließend die Vorderseite des Kleides mit Bastelkleber. Drücken Sie eine dünne Schicht Watte darauf, lassen Sie das Ganze antrocknen und bekleben Sie danach die Rückseite des Kleides. Je nach Belieben können Sie noch passende Accessoires zu Ihrem Kostüm basteln.

Kreatives Sushi-Kostüm

Für dieses lustige Faschingskostüm benötigen Sie ein übergroßes, weißes T-Shirt, auf welchem Aufnäher aus orangem und schwarzem Stoff angebracht werden. Drehen Sie sich zwei seitliche Dutts und stecken diese mit Haarstäbchen fest. Um den Look abzurunden, können Sie Ihre Augen mit einem dünnen Eyelinerstrich betonen und die Lippen mit einem knalligen, roten Lippenstift herzförmig ausmalen.

Elegant als Bat Woman

Um die typischen Fledermausflügel zu gestalten, falten Sie den Stoff im rechten Winkel, sodass zwei symmetrische Teile entstehen und schneiden Sie eine Seite wellenförmig aus. Nun benötigen Sie einen Haarreif sowie ein Stück Pappe oder Filzstoff, aus welchem Sie die Katzenohren ausschneiden können. Fixieren Sie diese anschließend am Haarreif. Kombiniert mit einem schwarzen, eleganten Kleid, sind Sie so garantiert der Hingucker auf jeder Faschingsparty 2017!

Niedlicher Bambi-Look

Beginnen Sie mit dem Konturieren und Hightlighten, wobei besonders die Stirn-, Nasen- und Augenpartie sehr hell ausfallen sollten. Füllen Sie Ihre Augenbrauen mit einem Augenbrauenstift aus, verlängern Sie diese etwas nach innen und malen Sie die Linien buschig nach oben aus. Ziehen Sie anschließend einen Eyelinerstrich, welcher zum Augenwinkel hin länger auslaufen sollte. Malen Sie nun die Nasenspitze aus, ziehen den Strich bis zum Rand der Oberlippe und füllen diese ebenfalls aus. Die typischen weißen Flecken können Sie mit Thetaerschminke und einem dünnen Pinsel auftupfen.

Krümelmonster-Kostüm

Dieses tolle Karnevalsskostüm besteht aus einem dunkelblauen Tüllrock, kombiniert mit einem engen, blauen T-Shirt. Die Kekse sowie das Gesicht des Krümelmonsters können Sie ganz einfach aus einem großen Stück Filzstoff ausschneiden. Die Applikationen werden mit Textilkleber zusammengefügt und auf das Kostüm aufgenäht. Mit dieser tollen, kreativen Verkleidung sind Sie garantiert der Hingucker jeder Faschingsparty.

Last Minute: Ananas-Kostüm

Dieses Kostüm können Sie schnell und einfach selber machen, ganz ohne Nähen, und es ist trotzdem ein wahrer Hingucker. Zunächst benötigen Sie ein großes Stück grüne Pappe. Zeichnen Sie etwa 30 bis 40 Blätter auf, schneiden Sie diese aus und kleben sie rund um eine Toilettenpapierrolle. Beginnen Sie mit den größten Blättern, welche Sie oben ansetzen und schließen Sie mit den kleineren Blättern ab. Kleben Sie anschließend ein Haarband an der Innenseite der Papprolle fest. Mit einem gelben Kleid kombiniert, wird der kreative, auffällige Karneval-Look perfekt.

Frauen in Karnevals-Kostümen - Tipps und Tricks für das perfekte Karnevals-Kostüm
Karneval ist die Zeit de Verkleidens – ungeniert kann jeder in eine neue Rolle schlüpfen. Wir geben Tipps, damit das Karnevals-Kostüm gelingt.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...